Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Unfall am frühen Morgen

Zwei Fahrerinnen stoßen auf Kreuzung zusammen - vier Verletzte, darunter zwei Zweijährige

Mittwoch 20. November 2019 - Bad Münder / Springe (wbn). Vier Verletzte bei dem Zusammenstoß eines Seat Alhambra und eines VW Lupo.

Der Seat wurde von einer 29-Jährigen aus Springe und der VW von einer 19-Jährigen aus Bad Münder gesteuert. Die Fahrerin aus Springe hatte an der „Friedhofskreuzung“ nach links auf die B442 abbiegen wollen und war mit dem Lupo zusammengestoßen, der in diesem Moment entgegenkam.

Fortsetzung von Seite 1
Bei der Kollision wurden nicht nur die beiden Frauen sondern auch zwei Söhne – jeweils zwei Jahre alt – der Seat-Fahrerin verletzt.

Nachfolgend der Polizeibericht von gestern aus Bad Münder: „Heute Morgen um 07.25 Uhr ereignete sich auf der Ampelkreuzung Bundesstraße 442 / Landesstraße 421 (Hannoversche Straße) ein Verkehrsunfall, bei den vier Personen verletzt wurden. Nach derzeitiger Darstellung befuhr eine 29-jährige Autofahrerin aus Springe mit einem Seat Alhambra die Hannoversche Straße (L 421) von Springe in Richtung Bad Münder. An der sogenannten "Friedhofskreuzung" wollte sie nach links auf die B442 in Richtung Hachmühlen abbiegen. Hierbei kam es zur Kollision mit einem ihr im Kreuzungsbereich entgegenkommenden VW Lupo, der von einer 19-jährigen Frau aus Bad Münder gelenkt wurde. Durch den Zusammenstoß sind nicht nur die beiden Fahrerinnen verletzt worden, sondern auch die beiden Söhne (2 Jahre alt) der Seat-Fahrerin. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei Bad Münder war zur Unterstützung die Feuerwehr Bad Münder im Einsatz.

Während der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme ist die Kreuzung teilweise gesperrt und der Verkehr durch Bad Münder abgeleitet worden. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Sperrungen sind gegen 09.30 Uhr aufgehoben worden.“

 

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE