Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Niedersachsen verzeichnet insgesamt 1452 laborbestätigte Covid-Fälle

Vier Coronavirus-Tote in Niedersachsen - Ministerpräsident Weil: Die nächsten Wochen werden hart und immer wieder traurig werden

Samstag 21. März 2020 – Hannover (wbn). Jetzt sind schon vier Todesfälle in Niedersachsen als Folge einer Coronavirus-Infektion zu beklagen.

Zu den heute bekannt gewordenen Todesfällen zweier Männer – 84 und 70 Jahre alt – aus der Region Hannover, die gestern ihrer Erkrankung erlagen, kommt nun der Tod eines 87 Jahre alten Mannes aus dem Landkreis Harburg, der in der Nacht zum Samstag im Krankenhaus gestorben ist. Ebenso ist ein 66 Jahre alter Mann aus dem Gebiet des Landkreises Leer heute an dem Coronavirus im Krankenhaus verstorben.

 

Fortsetzung von Seite 1

In Niedersachsen gibt es jetzt 1452 laborbestätigte Covid-19-Fälle. Weltweit sind schon mehr als 300.000 Menschen bei dieser Pandemie infiziert worden!

Zu den Angehörigen der ersten an dem Coronavirus verstorbenen Menschen in Niedersachsen sprach Ministerpräsident Stephan Weil heute sein Beileid. Weil: „Ich wünsche Ihnen viel Kraft für diese schwierige Zeit. Leider war es zu erwarten, dass diese Pandemie auch in Niedersachsen Todesopfer fordern würde, hoffentlich werden es nicht allzu viele. Die nächsten Wochen werden auch insofern hart und immer wieder traurig werden. Wir sollten sie gemeinsam durchstehen.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE