Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Endstation Psychiatrie

Zwei Polizisten außer Dienst mussten plötzlich ganz amtlich werden: Randalierenden Ladendieb zu Boden gebracht

Samstag 18. Juli 2020 - Höxter (wbn). Ein Polizist und eine Polizistin sind in ihrer Freizeit zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen.

Ein Ladendieb hatte in einem Markt an der Schlesischen Straße in Höxter Getränke gestohlen und einen Zeugen, der das beobachtet hatte, zu schlagen versucht. Die Polizisten befanden sich in der Nähe und griffen sofort ein. Der sich wie wild wehrende Ladendieb konnte zu Boden gebracht werden.

Fortsetzung von Seite 1

Weitere Streifenbeamte waren hinzugeeilt und fesselten den 41-Jährigen an Händen und Füßen. Der Dieb wurde festgenommen, randalierte aber auf der Wache weiter und musste in eine psychiatrische Klinik eingewiesen werden.

Nachfolgend der Polizeibericht: „Ein Ladendieb, der am Freitag, 17.07.2020, gegen Mittag, durch einen Mitarbeiter eines Marktes an der Schlesischen Straße in Höxter beim Diebstahl diverser Getränke beobachtet wurde, sollte am Ladenausgang durch den Zeugen angesprochen werden. Dabei setzte sich der 41-Jährige jedoch massiv zur Wehr und versuchte, den Zeugen zu schlagen. Eine Polizistin und ein Polizist der Polizeiwache in Höxter, die in ihrer Freizeit das Geschehen beobachteten, griffen sofort ein und konnten den Mann zu Boden bringen und fixieren. Er leistete dabei so starken Widerstand, dass er durch hinzugeeilte Streifenbeamten an Händen und Füßen gefesselt werden musste.

Zudem beleidigte und bedrohte er die Polizisten. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Tatverdächtige war allerdings auch auf der Wache überhaupt nicht zu beruhigen und musste schließlich durch das Ordnungsamt in eine psychiatrische Klinik untergebracht werden.“

 

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE