Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

In Schieflage geraten

Antrieb ist in der kritischsten Situation ausgefallen: Crash beim Start eines Ultraleicht-"Hubschraubers"

Montag 20. Juli 2020 - Northeim (wbn). Crash beim Start auf dem Flugplatzgelände.

Gyrocopter – sogenannte Tragschrauber – werden immer beliebter. Doch sie sind und bleiben an die Piloten auch eine technische und fliegerische Herausforderung. Jetzt ist ausgerechnet beim Startvorgang eines Gyrocopters der Antrieb ausgefallen. Die Polizei: „Der 68-jährige Pilot aus Northeim manövrierte sein Ultraleichtflugzeug umgehend zur Landung ins sogenannte Vorfeld.

(Zum Bild. Ein extrem kurzes Flugvergnügen: Der Gyrocopter ist beim Start abgesackt. Der Pilot kam unverletzt davon. Foto: Polizei)

 

Fortsetzung von Seite 1

Nachdem der Gyrocopter bereits Bodenkontakt hatte, geriet er in Schieflage und kippte zur Seite.“

Der Pilot konnte jedoch unverletzt aus seinem Luftsportgerät klettern. Der Schaden wird auf 20.000 Euro beziffert.

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE