Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Brutale Reaktion auf dem Fußweg

Weil Passant ihn zur Rede stellen wollte: Radfahrer schlägt Fußgänger zu Boden und flüchtet

Mittwoch 29. Juli 2020 - Bockenem / Bad Salzdetfurth (wbn). Der Kampf um den „Verkehrsraum“ Fußweg zwischen Radfahrern und Fußgängern wird immer brutaler.

Heute hat ein Fußgänger nach Angaben der Polizei einen Radfahrer zur Rede gestellt und ihn darauf hingewiesen, dass er in verbotener Weise den Gehweg in Anspruch nehme. Daraufhin ist der Radfahrer im Streit gewalttätig geworden und hat den Fußgänger gegen den Kopf geschlagen.

Fortsetzung von Seite 1
Dieser wurde so sehr verletzt, dass er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Radfahrer mit „Schiebermütze“ und im Alter zwischen 20 und 25 Jahren hatte die Flucht ergriffen. Die Polizei bittet jetzt um Zeugenhinweise.
Nachfolgend der Polizeibericht aus Bockenem: „Am 29.07.2020 gegen 15:00 Uhr kam es im Schlangenweg zu Streitigkeiten zwischen einem Fußgänger und einem Fahrradfahrer. Der Fußgänger machte den Fahrradfahrer darauf aufmerksam, dass er verbotener Weise auf dem Gehweg fahre und stellt ihn zur Rede. In Folge dessen hat der Fahrradfahrer sein Fahrrad auf den Boden geschmissen und den Fußgänger gegen den Kopf geschlagen.
Dieser fiel dadurch auf den Boden und erlitt eine Platzwunde am Hinterkopf und eine blutige Nase. Er wurde durch einen Rtw zwecks Untersuchung einem örtlichen Krankenhaus zugeführt. Der Täter flüchtete. Er war mit einem blauen Fahrrad unterwegs. Nach Einschätzung des Opfers war der Täter 20-25 Jahre alt und 180 cm - 190 cm groß. Er trug ein weißes T-Shirt und eine Schiebermütze.

Die Polizei Bad Salzdetfurth bitten Zeugen, die relevante Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 05063-901-0 zu melden.“

 

 

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE