Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Zuerst standen Strohballen in Flammen

Zwei Scheunenbrände im Raum Einbeck - Serie der Brandstiftungen wird offensichtlich fortgesetzt

Montag 31. August 2020 - Einbeck (wbn). Und wieder ist die Brandserie im Raum Einbeck fortgesetzt worden.

Zuerst brannten im Ortsteil Kohnsen Strohballen, dann griff das Feuer auf eine Scheune über. Ein weiterer Brandort befand sich im Ortsteil Rotenkirchen.

Fortsetzung von Seite 1
Dort stand ebenfalls eine Scheune in Flammen. Die Polizei: „Die Brandorte wurden beschlagnahmt und Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung eingeleitet. Die Polizei hat mit einer speziell eingerichteten Ermittlungsgruppe die Ermittlungen in der Nacht unverzüglich aufgenommen.“
Nachfolgend der Polizeibericht aus Einbeck: „Am Sonntagabend, gegen 22.35 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von zwei weiteren Bränden im Bereich Einbeck.

Im OT Kohnsen brannten diverse Strohballen. Das Feuer schlug im Verlauf auf eine angrenzende Scheune über, so dass diese ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Im OT Rotenkirchen brannte ebenfalls eine Scheune. Eine Schadensausbreitung auf die neben der Scheune befindlichen Silos konnte durch das schnelle Agieren der Feuerwehr verhindert werden.

Der Gesamtschaden der beiden Brände wird auf ca. 55.000 Euro beziffert. Die Brandorte wurden beschlagnahmt und Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung eingeleitet. Die Polizei hat mit einer speziell eingerichteten Ermittlungsgruppe die Ermittlungen in der Nacht unverzüglich aufgenommen.

An den Löscharbeiten waren Feuerwehren der Stadt Einbeck beteiligt.“

 

 

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE