Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Das späte gerichtliche Nachspiel zum Mordversuch, der ganz Deutschland bewegt hat

Nach Zwangsversteigerung: Kader K. bekommt das Haus von ihrem Ex, der sie am Autohaken durch Hameln geschleift hat

Samstag 5. September 2020 - Hameln (wbn). Die Frau, die auf bestialische Weise von ihrem Mann mit dem Auto durch die Kaiserstraße in Hameln geschleift worden ist und nur knapp dem Tod entgangen ist – sie bekommt jetzt das Haus des Täters zugesprochen.

Es wurde zwangsversteigert. Wie der NDR berichtet hat die 32-Jährige Kader K. Geldforderungen, die inzwischen auf eine Höhe von fast 200.000 Euro aufgelaufen sind.

Fortsetzung von Seite 1

Dem Mordversuch im Jahr 2016 waren Streitigkeiten wegen Unterhaltszahlungen vorausgegangen. Während der traumatisierenden Bluttat, die bundesweit Aufsehen erregt hatte, saß das Kind der Mutter im Tatfahrzeug.

 

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE