Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Eine Begebenheit am Ehndorfer Moor

Verwahrlost aussehender Unbekannter packt Mädchen (16 ) unsittlich im Wald am Oberschenkel - da wird es von seinem Pferd gerettet

Samstag 26. September 2020 - Ehndorf (wbn). Aus dem schleswig-holsteinischen Ehndorf wird eine Begebenheit erzählt, die auch die Reiterszene im Pferdeland Niedersachsen bewegt. Denn ein Pferd hat seine Reiterin vor einer möglichen Vergewaltigung gerettet.

In einem Waldstück beim Ehndorfer Moor stand plötzlich eine verwahrlost aussehende Gestalt an dem Waldpfad. Der Unbekannte packte das 16 Jahre alte Mädchen plötzlich fordernd am Oberschenkel.

Fortsetzung von Seite 1
Das Mädchen wies ihn sofort zurecht, doch er machte weiter. Da drehte das Pferd den Kopf und biß dem Sittenstrolch so heftig in den Arm, dass er vor Schmerz aufschrie und losließ. Das Mädchen konnte davonreiten.
Jetzt sucht die Polizei nach dem Unbekannten aus dem Waldstück.
Nachfolgend der Polizeibericht aus Ehndorf: „ Am 22.09.2020 zwischen 17.30 Uhr und 18.00 Uhr ritt ein 16 jähriges Mädchen auf ihrem Pferd im Bereich Ehndorfer Moor entlang. In einem dortigen Waldstück zwischen dem Hubertushof und dem Ehndorfer Moor befindet sich ein kleiner Trampelpfad, der gerne von Reitern zum Ausritt genutzt wird.
In diesem Bereich traf die junge Frau auf ihrem Pferd auf einen Mann, der scheinbar dort Maiskolben aufhob, die er zuvor aus seiner Jackentasche verloren hatte.
Nachdem der Mann ein Stück vom Weg gegangen war, wollte die junge Frau an ihm im Schritttempo vorbeireiten. Als die Reiterin auf gleicher Höhe mit dem Mann war, griff dieser plötzlich nach dem Oberschenkel des Mädchens und hielt diesen fest. Trotz mehrfacher Aufforderung ließ der Mann das Mädchen nicht los, bis das Pferd der Reiterin dem Mann in den Arm biss. Der Mann schrie kurz auf vor Schmerz und ließ den Oberschenkel los, diesen Moment konnte die 16 jährige Reiterin nutzen und davonreiten.

Die Polizei in Aukrug sucht jetzt nach dem Mann. Der Mann war ca. 35 - 45 Jahre alt, ca. 175 cm groß ( vielleicht auch kleiner ), er hatte braun/blonde mittellange Haare, er war sehr schlank / dünn, vermutlich hat der Mann gehumpelt, er hatte sehr auffällige Augen ( asymmetrisch / schielend / unterschiedlich groß ), er trug eine kurze gelbe Jogginghose, ein dunkles T-Shirt und eine hellblaue Jacke. Der Mann machte im Allgemeinen einen sehr ungepflegten und verwahrlosten Eindruck. Wer kennt diesen Mann ? Wem ist ein so beschriebener Mann schon einmal im Bereich Ehndorfer Moor aufgefallen oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation in Aukrug unter der Rufnummer 04873-2104950 oder an jede andere Polizeidienststelle.“

 

 

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE