Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Heute Morgen auf der B217 bei Rohrsen

Beide stammen aus Aerzen: Seat-Fahrer (18) kracht in Gegenverkehr - er und seine Beifahrerin (15) sind tot

Samstag 3. Oktober 2020 - Hameln (wbn). Es geschah in der leichten Rechtskurve: Zwei Tote bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Seat und einem Mercedes auf der Bundesstraße 217 bei Rohrsen.

Es geschah heute in den frühen Morgenstunden. Die ersten Rekonstruktionen der Polizei: Der mit drei Personen besetzte Seat ist, aus Richtung Hannover kommend, in einer leichten Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten und frontal mit dem entgegenkommenden Mercedes zusammengestoßen.

Fortsetzung von Seite 1
Die Seat-Insassen stammen allesamt aus dem Bereich Aerzen – der Mercedes-Fahrer (35) ist aus Extertal in Ostwestfalen-Lippe.
Für die komplexe Unfallaufnahme musste die B217 heute Morgen komplett gesperrt werden.
Nachfolgend der Polizeibericht aus Hameln: „Am frühen Samstagmorgen (03.10.2020) ereignete sich auf der Bundesstraße 217 in Höhe des Hamelner Ortsteils Rohrsen, ein tödlicher Verkehrsunfall bei dem zwei Menschen starben. Um 04.43 Uhr meldete ein Zeuge, der zufällig an der Unfallstelle vorbeikam, den Unfall. Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte war der Fahrzeugführer eines beteiligten Pkw bereits verstorben. Die beiden weiblichen Insassen wurden schwerst verletzt in umliegende Krankenhäuser transportiert, ebenso wie der schwerst verletzte Fahrer des zweiten Pkw. Die beiden verunfallten Fahrzeuge, ein Seat und ein Mercedes, wurden völlig zerstört.

Anhand der Unfallspuren konnte rekonstruiert werden, dass der Seat, besetzt mit den drei Personen, aus Fahrrichtung Hannover in Richtung Hameln fuhr. In einer leichten Rechtskurve geriet der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte dort frontal mit dem entgegenkommenden Mercedes, dessen Fahrer sich allein im Fahrzeug befand.

Der Fahrer (18) des Seat starb bei dem Zusammenstoß. Die Beifahrerin (15) erlag wenig später ihren Verletzungen im Krankenhaus. Die 17-jährige Mitfahrerin im Fond wurde eingeklemmt. Sie musste durch die Feuerwehr befreit werden. Über ihren Gesundheitszustand kann derzeit nichts gesagt werden.

Alle drei Insassen des Seat wohnen im Bereich Aerzen. Der 35 Jahre alte Fahrer des Mercedes stammt aus Extertal.

Die B 217 war bis in den Morgen voll gesperrt. Die Unfallstelle wurde im sogenannten Phidias Verfahren aufgenommen, da der Unfallhergang nicht zweifelsfrei feststeht.

Die Staatsanwaltschaft Hannover ordnete bei beiden Fahrzeugführern die Entnahme einer Blutprobe an, um eine Beeinflussung durch Alkohol oder Drogen auszuschließen.“

 

 

 

 

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE