Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung

Probefahrt mit Mustang endet an einem Baum - Beifahrer schwer verletzt

Donnerstag 12. November 2020 - Lehrte (wbn). Der Mustang war für den 22-Jährigen offenbar eine Nummer zu groß.

Bereits bei seiner Probefahrt hat er die Kontrolle über den Ford verloren und ist gegen einen Baum geprallt, der noch stärker war als der Mustang. Der Mustang-Fahrer wurde leicht verletzt, der 18-jährige Beifahrer, den er offenbar beeindrucken wollte, erlitt schwere Verletzungen.

Fortsetzung von Seite 1
Mit einem Rettungshubschrauber wurde dieser in eine Klinik gebracht. Der Gesamtschaden wird von der Polizei mit 45.000 Euro angegeben.
Nachfolgend der Polizeibericht aus Hannover: „Am Donnerstag, 12.11.2020, ist es an der Kolshorner Straße zwischen Kolshorn und Röddensen (Lehrte) zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 22 Jahre alter Fahrer verlor während einer Probefahrt die Kontrolle über den Ford Mustang und prallte gegen einen Baum. Er wurde leicht verletzt. Sein 18-jähriger Beifahrer wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover war der 22-Jährige gegen 10:40 Uhr auf der Kolshorner Straße von Kolshorn kommend in Richtung Röddensen unterwegs. In einer Rechtskurve kam er mit dem Fahrzeug auf nasser Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Baum.

Bei dem Unfall wurde der 22-Jährige leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik. Sein Beifahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde von dem eingesetzten Rettungshubschrauber ebenfalls in eine Klinik gebracht.

Die Polizei hat gegen den 22-Jährigen die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. An Fahrzeug und Baum entstand ein Sachschaden, der von der Polizei mit insgesamt circa 45.000 Euro beziffert wird.“

 

 

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE