Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Die Schatzinsel - Das Musical

An der Kasse im Supermarkt

Unbekannter reißt Mädchen (3) zu Boden und setzt sich drauf

Montag 22. November 2021 - Brakel / Höxter (wbn). Ein Unbekannter hat sich im Kassenbereich eines Supermarktes auf ein drei Jahre altes Kind gestürzt und zu Boden geworfen.

Dann hat er sich auf das wehrlose Mädchen gesetzt. Das Kind wurde dabei verletzt.

Fortsetzung von Seite 1

Der Vater des Mädchens hat den Unbekannten von seinem Kind weggerissen und hat den Einkaufsmarkt verlassen.

Der Täter indessen soll sich in Begleitung einer weiblichen Person befunden haben und sowohl körperlich als auch geistig behindert gewesen sein.

Die Polizei bittet nunmehr um Zeugenhinweise zu dem unbekannten Mann.

Nachfolgend der Polizeibericht: „Zu einem außergewöhnlichen Fall von Körperverletzung in Brakel ermittelt die Polizei in Höxter und bittet um Hinweise von Zeugen. In einem Einkaufsmarkt an der Warburger Straße hatte sich am Samstag, 20. November, gegen 16.20 Uhr ein Unbekannter auf ein dreijähriges Kind gestürzt.

Er warf es im Kassenbereich zu Boden, setzte sich auf das Kind und hielt es dann mit den Händen an Kopf und Arm fest. Der Vater des dreijährigen Mädchens konnte den augenscheinlich körperlich und geistig behinderten Angreifer von seinem Kind wegreißen und verließ mit seiner Tochter umgehend den Einkaufsmarkt. Später meldeten die Eltern den Vorfall bei der Polizei. Das Kind erlitt leichte Verletzungen.

Der unbekannte Angreifer wird beschrieben zwischen 23 und 28 Jahre alt, schlank, 1,85 Meter groß, auffälliger Gang. Offenbar wurde er von einer weiblichen Person begleitet. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen unter Telefon 05271/962-0.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE