Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Brandermittler können erst heute Arbeit aufnehmen

Feuerwehr entdeckt einen Leichnam nach Wohnungsbrand

Montag 12. September 2022 - Limmer / Alfeld (wbn). Ein – wie es seitens der Polizei heißt – „mutmaßlich“ menschlicher Leichnam gibt Rätsel auf.

Er wurde nach dem Brand einer Erdgeschosswohnung in Limmer von der Feuerwehr entdeckt.

Fortsetzung von Seite 1
Am Samstag Abend war in dem Mehrfamilienhaus in der Ringstraße in Limmer ein Feuer ausgebrochen. Eine vierköpfige Familie aus dem Obergeschoss des Hauses hat sich aus dem Gebäude retten können. Sie wurden jedoch ins Krankenhaus gebracht weil der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung bestand. Die Polizei ermittelt.
Am heutigen Montag wird erstmals von den Ermittlern die Erdgeschosswohnung untersucht in der der unbekannte Leichnam gefunden worden war. Die Wohnung konnte gestern aufgrund der starken Hitze- und Rauchgasentwicklung von der Polizei nicht betreten werden.

Nachfolgend der Polizeibericht: „Im Alfelder Ortsteil Limmer kam es späten Samstagabend aus bisher unbekannter Ursache zu einem Hausbrand.

Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen brach das Feuer gegen 22:45 Uhr in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Ringstraße aus und wurde anschließend von der Freiwilligen Feuerwehr Alfeld und weiteren Ortsfeuerwehren bekämpft.

Nach den Löscharbeiten wurde ein mutmaßlich menschlicher Leichnam in einem der Zimmer aufgefunden. Die Identität steht bisher nicht fest. Eine vierköpfige Familie aus dem ersten Obergeschoss des Hauses konnte sich aus dem brennenden Gebäude retten. Alle Familienmitglieder, darunter zwei Kinder, wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus verbracht.

Die Polizei hat erste Ermittlungen aufgenommen und den Brandort beschlagnahmt. Die weiteren Ermittlungen werden vom 1. Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Hildesheim geführt.

Das Haus ist unbewohnbar und konnte auf Grund von Hitze und Rauchgasen bisher nicht von der Polizei betreten werden. Die Ermittler gehen davon aus, dass ein Betreten des Brandortes frühestens am morgigen Montag erfolgen kann.“

 

 

 

 

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE