Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Unison MUSIC vs. WAR

Ermittlungen der Polizei ergaben keinen Verdacht gegen Mitbewohner

Tragischer Unfall: Sturz aus dem geöffneten Fenster im zweiten Obergeschoss

Freitag 2. Februar 2024 - Göttingen (wbn). Tragischer Sturz aus einem Fenster eines Wohnhauses im zweiten Obergeschoss.

Der 38 Jahre alte Mann ist dabei lebensgefährlich verletzt worden. Ein 42 Jahre alter Mitbewohner war von der Polizei im Zuge der Ermittlungen zunächst in Gewahrsam genommen worden.

Fortsetzung von Seite 1
Der Fenstersturz wird jedoch inzwischen als tragischer Unfall eingestuft. Beide Männer sollen sich nach Angaben der Göttinger Polizei zuvor gestritten haben.
Jedoch sei die Auseinandersetzung nicht die Ursache für den Absturz des Unfallopfers aus dem geöffneten Fenster im zweiten Stock gewesen.
Nachfolgend der Polizeibericht: „Beim Sturz aus einem geöffneten Fenster im 2. OG eines Mehrparteienwohnhauses im Göttinger Kreuzbergring ist am Donnerstagnachmittag (01.02.24) gegen 16.20 Uhr ein Hausbewohner lebensgefährlich verletzt worden. Der 38-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Im Zusammenhang mit dem Geschehen hatte die Polizei am Donnerstagnachmittag noch im Haus einen anderen Mitbewohner des Schwerstverletzten zunächst vorläufig festgenommen. Beide Männer sollen sich kurz vor dem Sturz in einer Wohnung gestritten haben. Die fortgesetzten polizeilichen Ermittlungen ergaben letztlich, dass die Auseinandersetzung aber nicht ursächlich für den anschließenden Fenstersturz des 38-Jährigen war. Auch liegen keine sonstigen Hinweise für ein Fremdverschulden vor.

Die Polizei geht von einem tragischen Unfall aus. Der 42 Jahre alte Mitbewohner wurde am Freitagnachmittag (02.02.24) nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aus dem Gewahrsam entlassen.“

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

female orgasm https://pornlux.com analed Library z-lib project