Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Unison MUSIC vs. WAR

Eine wache Zeugin, ein flinker Friedhofsgärtner - und ein zügiger Polizeieinsatz

Ein Autodieb hat am Friedhof Wehl zugelangt - und wurde auf der B83 geschnappt

Freitag 2. Februar 2024 - Hameln (wbn). Bei der Festnahme eines Autodiebes im Weserbergland ist alles Hand in Hand gelaufen.

Während eine 83 Jahre alte Polo-Fahrerin auf dem Friedhof Wehl in Hameln trauernd unterwegs war hat ein Autodieb ihr Fahrzeug aufgebrochen. Doch die betagte Dame hatte einen Schutzengel in Gestalt einer 72 Jahe alten Zeugin.

Diese beobachtete den 56 Jahre alten Tatverdächtigen wie er die Scheibe des geparkten Polo einschlug und verständigte den Friedhofgärtner.

 

Der wiederum alarmierte die Polizei. Und diese hat im Zuge einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung den flüchtigen Autodieb auf der Bundesstraße 83 geschnappt.

Die Hamelner Polizei: „Er trug eine höhere Summe Bargeld bei sich.“ Der 56 Jahre alte Tatverdächtige ohne festen Wohnsitz wurde festgenommen.

Nachfolgend der Polizeibericht: „Am Donnerstag (01.02.2024), gegen 13:30 Uhr, kam es am Friedhof Wehl in Hameln zu einem PKW-Aufbruch. Eine Zeugin konnte beobachten, wie eine männliche Person die Scheibe eines schwarzen VW Polo einschlug und Diebesgut entnahm. Die 72 Jahre alte Zeugin aus Hameln kontaktierte den Friedhofsgärtner. Dieser informierte umgehend die Polizei. Die 83 Jahre alte Eigentümerin des Fahrzeuges befand sich zur Tatzeit auf dem nahelegenden Friedhofsgelände. Nachdem sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, konnte die Hamelnerin das Fehlen ihrer Handtasche samt Geldbörse und Mobiltelefon sowie das beschädigte Fahrzeug feststellen. Der 56 Jahre alte Verdächtigte, ohne festen Wohnsitz, entfernte sich währenddessen mit seinem weißen Hyundai mit Euskirchener-Kennzeichen von der Tatörtlichkeit. Umgehend begaben sich die Einsatzkräfte der Polizei Hameln in die Nahbereichsfahndung und konnten diesen in seinem Fahrzeug gegen 14:50 Uhr auf der B 83 in Hessisch Oldendorf feststellen und vorläufig festnehmen. Er trug eine höhere Summe Bargeld bei sich. Ein Teil des Diebesgutes konnte gegen 17:20 Uhr in einem Gebüsch in der Straße "Wehler Marsch" aufgefunden werde. Das Bargeld der Geschädigten war jedoch nicht mehr in der Geldbörse vorhanden.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

female orgasm https://pornlux.com analed Library z-lib project