Pooldeck und jede Menge Wasserspaß:

Die neue mit Flüssig-Gas betriebene AIDAcosma auf der Überfahrt von dem Emsdeichen

Sonntag 24. Oktober 2021 - Papenburg / Eemshaven (wbn). Das neue Kreuzfahrtschiff, AIDAcosma, hat seine erste Ausfahrt auf der Ems erfolgreich beendet.

Am gestrigen Samstag gegen 18 Uhr erreichte das Schiff Eemshaven. Gegen 1 Uhr in der Nacht hatte sich AIDAcosma mit Typhongrüßen aus Papenburg verabschiedet. Zwei Schlepper zogen das Schiff rückwärts durch die Dockschleuse der Meyer Werft. Anschließend passierte AIDAcosma problemlos die Nadelöhre Weener Friesenbrücke und Jann-Berghaus-Brücke. Dies war seit 2007 die neunte Emsüberführung eines AIDA Schiffes. Zahlreiche AIDA Fans verfolgten die spektakuläre Überfahrt von den Emsdeichen aus und begleiteten AIDAcosma auf ihrer Fahrt von Papenburg nach Eemshaven. In Eemshaven stehen im nächsten Schritt technisch-nautische Erprobungen sowie die weitere Ausrüstung des Schiffes an

(Zum Bild: Auf dem Weg zu den Meeren dieser Welt: Die AIDAcosma. Foto: Jan Schugardt)

 

Fortsetzung von Seite 1

AIDA Cruises‘ zweiter vollständig mit Flüssiggas betriebener Neubau überzeugt mit technischen Innovationen und einer riesigen Angebotsvielfalt.

Neben den von AIDAnova bekannten Features wie dem Beach Club, dem Theatrium mit seiner 360°-Bühne, dem TV-Studio und dem großzügigen Body & Soul Organic Spa erwarten Gäste viele weitere Highlights: eine Boulderwand, der Funpark mit Doppelwasserrutsche und Water Slide sowie das großzügige Pooldeck am Heck, das sich über die gesamte Schiffsbreite erstreckt.

Der atemberaubende Infinity-Pool bietet dabei herrliche Ausblicke auf das Meer. Kulinarisch werden die Gäste in 17 Restaurants und 23 Bars verwöhnt.