Baukosten von 7,1 Millionen bezahlt der Bund

Brücke für B64 über das Hooptal bei Negenborn in Auftrag gegeben

Donnerstag 23. Januar 2020 – Negenborn / Hameln (wbn). Jetzt beginnt bald der Brückenneubau über das Hooptal im Zuge des Neubaues der Ortsumgehung Negenborn der Bundesstraße 64.

Der Auftrag für die große Talbrücke konnte nach Abschluss des Vergabeverfahrens erteilt werden. Dies hat heute die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mitgeteilt.

Fortsetzung von Seite 1

Das neue 150 Meter lange Bauwerk für die Ortsumgehung überspannt künftig in 17 Metern Höhe das Hooptal in Negenborn. Die Baufirma erarbeitet zunächst die detaillierten Ausführungsunterlagen. Die ersten sichtbaren Arbeiten werden voraussichtlich Anfang April erfolgen. Während der Bauzeit wird es zeitweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Zuge der jetzigen Bundesstraße 64 kommen. Die Baukosten betragen rund 7,1 Millionen Euro und werden vom Bund getragen.