Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Über 120 Kilometer hat sich das "Band" der AKW-Kritiker erstreckt 

Ziel erreicht! Eindrucksvolle Menschenkette gegen die Atomkraft - Weserbergland stark vertreten

Pinneberg/Brunsbüttel/Hameln (wbn). Die Anti-Atomkraft-Bewegung lebt noch! Das haben heute sehr eindrucksvoll die mehr als 100.000 Teilnehmer der 120 Kilometer langen Menschenkette zwischen den Atomkraftwerken Brunsbüttel und Krümmel bewiesen. Zum Teil waren noch die alten Plakate aus den Zeiten der großen Proteste gegen die AKW-Standorte und aus dem Widerstand gegen das Kraftwerk in Grohnde zu sehen.

Und die schlachterprobten Kritiker von damals hatten diesmal bereits ihre Enkel dabei. Allein aus dem Raum Hameln waren im Gedenken an die Tschernobyl-Katastrophe vier Busse mit mehr als dreihundert Demonstranten aufgebrochen. Die Anti-Atomkraft-Aktivisten aus dem Weserbergland hatten sich hoch motiviert bei Pinneberg in die Menschenkette eingereiht. Damit hat auch das Anti-Atom-Plenum Weserbergland seine Organisationsstärke bewiesen. Die deutlich über 100.000 Personen, die sich in der gewaltigen Menschenkette gegenseitig die Hand reichten, haben auch die Organisatoren und politischen Beobachter überrascht. Mit Hunderten von Bussen fanden sich Demonstranten aus ganz Deutschland ein. Damit ist klar geworden: Die Ausstiegsdebatte hat neuen Schwung bekommen.

Weiterlesen...

 

Offenbar hat er seine Reihen abgeschritten

Deppmeyer strebt jetzt auch offiziell den Kreisvorsitz der CDU im Landkreis Hameln-Pyrmont an

Hameln (wbn). Der aus Hessisch Oldendorf stammende Landtagsabgeordnete Otto Deppmeyer hat nunmehr auch öffentlich deutlich gemacht, dass er sich um das Amt des CDU-Kreisvorsitzenden Hameln-Pyrmont bewerben werde.

Für Insider war dies seit Wochen ein offenes Geheimnis. Gegenüber den Weserbergland-Nachrichten.de hatte Deppmeyer noch in dieser Woche darum gebeten, mit der Bekanntgabe einer entsprechenden Personalie erst die Sitzung eines CDU-Gremiums auf Kreisebene abzuwarten, die in der kommenden Woche stattfindet.  Die sich auferlegte Zurückhaltung hat er nunmehr selbst durchbrochen.

Weiterlesen...

 

Zukunftstag der Polizei in Hameln

 

Diensthund "Hexe" darf Kollegen beißen - und das Publikum freut sich

 

Hameln (wbn). Wau! Vielleicht wollte er das schon immer mal tun: Ein Diensthund durfte einen zweibeinigen Kollegen beißen. Zu Demonstrationszwecken am „Zukunftstag der Polizei“ in Hameln.

 

45 Mädchen und Jungen im Alter von neun bis vierzehn Jahren bekamen am diesjährigen Zukunftstag 2010 einen Einblick in die Arbeitswelt der heimischen Polizeibeamten. Das Programm für die eventuellen "Nachwuchskräfte" aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont begann mit einem Kurzvortrag von Polizeioberkommissar Mirko Titze (Sachbearbeiter Aus-/Fortbildung) über das Studium an der Polizeiakademie Niedersachsen. In diesem Zusammenhang informierte Mirko Titze die Anwesenden über die Einstellungsvoraussetzungen bei der Polizei.

Weiterlesen...

 

Das Zögern bei der Verlängerung hat aber bereits viele Arbeitsplätze gekostet

 

LöMö: Berliner Koalition hat bei der Kurzarbeit gerade noch die Kurve gekriegt

 

Hameln/Berlin (wbn). Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller stellt fest, dass die Berliner Koalition in Sachen Kurzarbeit „gerade noch die Kurve gekriegt hat“. Sie bedauert jedoch das zögerliche Handeln, was die Verlängerung dieser Maßnahme betrifft, die auch im Ausland viel Anerkennung gefunden hat und bei der die SPD seinerzeit die Union „zum Jagen getragen“ habe.

 

Viele Arbeitsplätze hätten noch gerettet werden können, wenn sich die CDU/FDP-Bundesregierung entschlußfreudiger gezeigt hätte. Nachfolgend eine Stellungnahme für die Weserbergland-Nachrichten.de aus dem Berliner Büro der Bundestagsabgeordneten Lösekrug-Möller: „ Die neuen Regierungspläne bezüglich Kurzarbeit zeigen, wie schlecht es um die Regierungspolitik bestellt ist:

Weiterlesen...

 

Sachschaden wird mit 40.000 Euro beziffert

 

Teures Rauchvergnügen: Der nächtliche Schlafzimmerbrand - die Polizei geht von Zigarettenasche aus

 

Hameln (wbn). Der Feuerwehreinsatz von gestern Abend in Hameln: Als Brandursache kommt glühende Zigarettenasche in Frage.

 

 Jedenfalls hat heute Mittag die Hamelner Polizei mitgeteilt, dass gegen einen Wohnungsinhaber wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt wird. Die unachtsam entsorgte "Kippe", die zu einem Schlafzimmerbrand führte, könnte damit zu einem teuren Rauchvergnügen geworden sein. Der Schaden wird mit 40.000 Euro beziffert. Die Weserbergland-Nachrichten.de hatten bereits ausführlich berichtet.

Weiterlesen...

 

Der Arztprozeß vor der Wirtschaftsstrafkammer in Hildesheim am 28. Verhandlungstag

Eine Belastungszeugin, die zum Schluß ziemlich "alle" ist, ein nicht mehr ladungsfähiger Computer und der ziemlich tote Verdacht eines Arzt-Kollegen

Beobachtungen vor dem Landgericht Hildesheim von Ralph L o r e n z

Hildesheim (wbn). Es ist kein guter Tag für die Hauptbelastungszeugin Angelika Gramse. Sie macht verstärkt Erinnerungslücken geltend. Ihr sind sogar Fähigkeiten abhanden gekommen.

Nämlich die Fähigkeiten, den alten Praxis-Computer zu bedienen, wie sie außerhalb der Verhandlung vor der Wirtschaftskammer des Hildesheimer Landgerichts dem Staatsanwalt in der Gerichtskantine gesteht. Und der meint sogar Tränen gesehen zu haben, die in den Augen schimmerten. Das ist so gesehen auch kein guter Tag für den Oberstaatsanwalt Mahnkopf. Denn schließlich baut sein ganzes Anklagekonstrukt auf der sagenhaften Erinnerungsfähigkeit der „Hauptbelastungszeugin“ auf. Es ist auch kein guter Tag für den Vorsitzenden Richter Braumann. Der muss nämlich zu Beginn der Verhandlung einräumen, dass der auf Wunsch der Verteidigung vor Gericht erschienene Praxis-Computer sein Computer-Gedächtnis verweigert. Der Schirm bleibt dunkel weil Gerichtsbedienstete das Ding offenbar unsachgemäß transportiert haben und auf einem ungefederten Rollenwagen geschoben oder gezogen haben. Das mögen Festplatten nicht.

Weiterlesen...

 

Brandursache noch unklar

 

Heißer Einsatz im Schlafzimmer - Feuerwehr löscht Zimmerbrand in Hameln

 

Hameln (wbn). Feuer im Schlafzimmer! Was war da passiert? Die Hamelner Feuerwehr wurde heute zu einem Zimmerbrand gerufen. Die Brandursache ist noch unklar. Es wurden keine Personen verletzt.

 

Hier der Einsatzbericht von Feuerwehr-Pressesprecher Jörg Grabandt: Am heutigen Mittwoch wurde die Freiwillige Feuerwehr Hameln zu einem Einsatz in die Fischbecker Straße gerufen. In einem Mehrfamilienhaus war aus bislang ungeklärter Ursache ein Zimmerbrand ausgebrochen. Durch mehrere Öffnungen gelangte der Brandrauch in das Treppenhaus, so dass dieses vollständig verqualmt wurde. Die Feuerwehr konzentrierte ihre Maßnahmen daher zunächst auf die Evakuierung der Hausbewohner.

Weiterlesen...

 

Starke Leistung in der TUI Arena

Mit 3:1 besiegen die Scorpions die Panther im ersten Play-off-Finalspiel

Hannover (wbn). In Bestbesetzung starteten die Hannover Scorpions in ihr erstes Play-off-Finalspiel der Vereinsgeschichte. Das Trainergespann Hans Zach & Christian Künast konnte damit auf alle Akteure zurückgreifen, Marvin Krüger musste einmal mehr als überzähliger 23. Spieler auf der Tribüne Platz nehmen.

Im Tor der Scorpions startete Travis Scott, dessen Duell mit Augsburgs Keeper Dennis Endras vor Finalbeginn zu einem der Schlüsselduelle erklärt wurde. Von der ersten Sekunde an erlebten die enthusiastisch mitgehenden Zuschauer ein würdiges Finalspiel in der TUI Arena. Zwar waren die Aktionen der beiden Teams in der Anfangsphase noch wenig flüssig und manchem Akteur merkte man die Anspannung deutlich an, dennoch wurde die Partie extrem intensiv und mit sehr hohem Tempo geführt. Dabei war ein spielerisches Übergewicht in der Anfangsphase auch nicht zu erkennen. Das änderte sich schlagartig mit der ersten Strafe der Partie. Tyler Beechey musste wegen Halten des Gegners nach gut neun Minuten auf die Strafbank und fortan spielte nur noch ein Team.

Weiterlesen...

 

Technischer Defekt an einer Ölheizung war die Ursache

 

Feueralarm am frühen Morgen: Unter Atemschutz in den Heizungskeller vorgedrungen

 

Bisperode (wbn). Schreck in der frühen Morgenstunde. Aus einem Heizungskeller in Bisperode drang dichter Qualm.

 

Die alarmierte Stützpunktfeuerwehr von Bisperode und die Nachbar-Feuerwehr aus Diedersen konnten beide allerdings rasch Entwarnung geben. Es wurde lediglich eine sogenannte „Verqualmung“ festgestellt. Hier der Einsatzbericht von Daniel Giffhorn (Freiwillige Feuerwehr Bisperode): In den heutigen Morgenstunden wurden die Feuerwehren Bisperode und Diedersen zu einer Rauchentwicklung im Keller eines Hauses "Am Sportplatz" alarmiert.

Weiterlesen...

 

Besonders unangenehmer Polizeieinsatz in Bad Münder

Im Drogenrausch: Zwei Polizisten verletzt, eine Frau bedroht, Scheibe eingeschlagen

Bad Münder (wbn). Immer wieder müssen Polizeibeamte bei ihren Einsätzen buchstäblich für andere "den Kopf hinhalten" und werden im Dienst verletzt. Die Hemmschwelle, körperliche Gewalt gegen Polizei einzusetzen, wird immer niedriger. So ist es auch gestern Mittag in Bad Münder zwei Polizisten geschehen.

Beide Beamte sind zur Zeit dienstunfähig, sagte ein Polizeisprecher gegenüber Radio Aktiv. Eine Frau hatte am Mittag die Polizei alarmiert, weil der ihr bekannte 21-Jährige sie bedrohte. Wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung sprach die Polizei einen Platzverweis aus. Zunächst befolgte der Mann den Platzverweis, kam aber nach gut drei Stunden - unter dem Einfluss von Rauschmitteln - zurück und schlug eine Fensterscheibe ein.

Weiterlesen...

 

Polizei sucht Zeugen für das Geschehen, das noch Fragen aufwirft

 

Tödlich verletzt! 73-jähriger Mann lief plötzlich vor den fahrenden Lastwagen

 

Hameln (wbn). Tödlicher Unfall auf der Springer Landstraße in Hameln. Ein 73-jähriger Rentner ist heute Vormittag unter noch ungeklärten Umständen vor einen Lastwagen gelaufen. Der Mann stand an einem Leitpfosten und ist dann unvermittelt auf die Fahrbahn getreten.

 

Jetzt sucht die Polizei etwaige Zeugen des Geschehens, das viele Fragen aufwirft.  Hier der Polizeibericht aus Hameln: Am heutigen Dienstag ereignete sich in Hameln ein Verkehrsunfall mit tödlichen Folgen. Gegen 11:12 Uhr befuhr ein 48-jähriger Berufskraftfahrer aus Pößneck mit seinem LKW die Springer Landstraße in Richtung Hannover. Unmittelbar hinter dem Kreuzungsbereich Ahornweg trat plötzlich eine männliche Person auf die Fahrbahn.

Weiterlesen...

 

Er führt die Landtagsabgeordneten bereits seit 2003 an

Mc Allister an der CDU-Fraktionsspitze unangefochten bestätigt - Vorstandswahlen in der Landtagsfraktion

Von Veronica Maguire MA

Hannover (wbn). David McAllister bleibt unangefochten CDU-Fraktionschef im niedersächsischen Landtag. Die CDU-Landtagsfraktion in Hannover hat heute ihre Vorstandswahlen durchgeführt, nachdem gestern das Kabinett in seiner neuen Zusammensetzung bekannt gegeben wurde.

Fraktionsvorsitzender David McAllister erklärte im Anschluss an die Sitzung, dass die Fraktionsversammlung alle Vorstandsmitglieder mit breiter Mehrheit in ihren bisherigen Funktionen bestätigt und bis zum Ende der Legislaturperiode gewählt habe. Die 69 anwesenden Abgeordneten wählten David McAllister mit 83,58 Prozent (56 Ja-Stimmen, 11 Nein-Stimmen und 2 Enthaltungen) erneut zu ihrem Vorsitzenden. David McAllister führt die Fraktion bereits seit Februar 2003. Parlamentarischer Geschäftsführer bleibt Björn Thümler, der mit 92,65 Prozent (63 Ja-Stimmen, 5 Nein-Stimmen und 1 Enthaltung) in seinem Amt bestätigt worden ist.

Weiterlesen...

 

Die Eishockey-Fans schauen heute gebannt nach Hannover

 

Gelingt den Scorpions gegen die Panther heute der "große Stich"? - Moderatorin von Hit-Radio Antenne singt zur Eröffnung

 

Hannover (wbn). Die Spannung steigt und das Eishockeyfieber hat mittlerweile ganz Hannover erfasst: Die Scorpions starten am heutigen Dienstag mit einem Heimspiel in die Best-of-Five-Finalserie gegen die Augsburger Panther (Eröffnungsbully 19:30 Uhr).

 

Zum ersten Mal in seiner Geschichte hat der Eishockey Erstligist damit die Möglichkeit, die Deutsche Eishockeymeisterschaft zu gewinnen und den Titel nach Hannover zu holen. Für emotionale Spiele, Action und Spannung ist also bereits gesorgt. Emotional wird es aber auch kurz vor Spielbeginn. Dann singt Verena Kortmann vom Scorpions-Medienpartner Hit-Radio Antenne Niedersachsen die Deutsche Nationalhymne live und a capella vor hoffentlich ausverkauftem Haus.

Weiterlesen...

 

Weserbergland-Nachrichten.de sprachen mit heimischem Abgeordneten über das neue Kabinett in Hannover

Otto Deppmeyer zeigt sich von der Ablösung der Sozialministerin überrascht - sie habe eine "hervorragende Arbeit" gemacht

Hannover/Hameln (wbn). Mit der Ablösung der niedersächsischen Sozialministerin Mechthild Ross-Luttmann hat der heimische Landtagsabgeordnete Otto Deppmeyer aus Hessisch-Oldendorf nicht gerechnet. Deppmeyer zu den Weserbergland-Nachrichten.de: „Ich bin davon überrascht, denn die Ministerin hat eine ganz hervorragende Arbeit gemacht“.

Ross-Luttmanns Nachfolgerin Aygül Özkan wird er eigenem Bekunden zufolge heute Nachmittag erst kennenlernen. „Der Name ist neu für mich“.Da stelle sich das neue Kabinett den Landtagsabgeordneten vor. Die 38-jährige Juristin Özkan wechselt von Hamburg nach Hannover und ist mit ihrem Migrantenhintergrund ein Überraschungscoup des niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff. Beobachter der Landespolitik sehen die Personalie in Verbindung mit einem Neuzuschnitt des Sozialministeriums, der auf die Erweiterung durch die Integrationsaufgaben abzielt, eine Antwort auf Dissonanzen zwischen Wulff und seinem Innenminister Uwe Schünemann.

Weiterlesen...

 

Hannover und Paderborn-Lippstadt werden "auf Sicht" wieder angeflogen

Die ersten Jets durchstreifen wieder den Himmel des Weserberglands - und aus Island schwebt neue Asche heran

Hannover/Paderborn-Lippstadt (wbn). Am Himmel tut sich was. Gestern Abend, gegen 21 Uhr, bewegte sich erstmals wieder ein einsamer Flieger, aus Richtung Hannover kommend, über das Weserbergland. Doch während der Luftraum über Deutschland stufenweise wieder geöffnet wird, schwebt schon wieder eine neue Aschewolke aus Island heran.

 Die Fluggesellschaft British Airways strich nach Angaben der britischen Nachrichtenagentur Reuters  für den heutigen Dienstag alle Kurzstreckenflüge, in Polen wurde der Luftraum für den Passagierverkehr erneut gesperrt. Aufgrund der vulkanischen Aktivitäten in Island kommt es im europäischen Luftraum weiterhin zu Beeinträchtigungen. Der Hannover Airport ist seit gestern Abend für An- und Abflüge eingeschränkt wieder erreichbar. 

Weiterlesen...

 

Niedersachsens Ministerpräsident stellt sein verändertes Landeskabinett vor

Althusmann ist Wulffs neuer Kultusminister - in Salzhemmendorf war er vor kurzem noch als Staatssekretär zu Gast

Hannover/Salzhemmendorf (wbn). Wer hätte das gedacht? Vor wenigen Tagen war er noch als Staatssekretär in der Kooperativen Gesamtschule Salzhemmendorf zu Gast um die neue „Schülergenossenschaft“ zu bewundern – jetzt ist er der neue Kultusminister: Dr. Bernd Althusmann.

Er gehört zu den neuen Gesichtern im niedersächsischen Landeskabinett, mit denen die CDU/FDP-Koalition in Hannover neuen Schwung für die Aufgaben in der restlichen Legislaturperiode holt. Der Niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff hat am heutigen Montag die Umbildung seines Landeskabinetts bekannt gegeben. Neue Ministerin für Soziales, Frauen, Gesundheit und Integration wird Aygül Özkan. Ministerin für Wissenschaft und Kultur wird Frau Prof. Dr. Johanna Wanka. Das Niedersächsische Ministerium für den ländlichen Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz übernimmt Astrid Grotelüschen. Der neue Kultusminister wird der bisherige Staatssekretär Dr. Bernd Althusmann.

Weiterlesen...

 

Gute Nachricht für alle, die mal eben zwischendurch informiert sein wollen

Lesen Sie gerade privat am Arbeitsplatz die Weserbergland-Nachrichten.de? Der Chef kann Sie deshalb nicht feuern!

Hameln/Mainz (wbn). Sie brauchen bei Ihrem Internet-Spaziergang am Arbeitsplatz kein schlechtes Gewissen zu haben. Denn es liegt eine wichtige Grundsatzentscheidung vor für alle, die gerade am Arbeitsplatz sitzen und zum Beispiel wie gewohnt kurz mal in die Weserbergland-Nachrichten.de schauen.

Immer mehr Bundesbürger bevorzugen Online-Nachrichten aus dem Internet als schnellstmögliche und umfassende Information. Sie wollen nicht mehr warten, bis die Neuigkeiten irgendwann am nächsten Morgen "gedruckt" vorliegen und oft schon überholt sind. Deshalb ist der Nachrichten-Überblick am Arbeitscomputer bereits Standard. Der private Blick ins Internet am Arbeitsplatz darf jedoch nicht automatisch zu einer Kündigung führen - so lautet eine heutige Meldung der Online-Ausgabe der Tageszeitung "Die Welt".  Wegweisendes Urteil aus Rheinland-Pfalz: Die private Nutzung des Internets während der Arbeitszeit ist nicht automatisch ein Kündigungsgrund – das hat das Landesarbeitsgericht entschieden. Demnach muss der Arbeitgeber nachweisen, dass der Angestellte die ihm zugewiesenen Aufgaben nicht erledigt hat.

Weiterlesen...

 

Müll am alten Waschbetonhäuschen hatte für Ärger gesorgt

 

Neues Bus-Wartehäuschen - Elternprotest ist von Erfolg gekrönt

 

Hameln (wbn). Die Bus-Haltestelle „Holtenser Landstraße“ in Hameln hat ein Wartehäuschen erhalten.

 

Ab sofort wird die Wartezeit an der Haltestelle "Holtenser Landstraße" angenehmer. Dank eines dort aufgestellten blauen Glaswartehäuschen stehen die Fahrgäste nun vor Wind und Wetter geschützt und sicher an der Haltestelle. Die Stadt Hameln hat, obwohl die Finanzierung bei dieser Haltestelle sehr schwierig war, auf die Bedürfnisse der Fahrgäste reagiert. Die Haltestelle wird zum Einsteigen vornehmlich von Schülern des Albert-Einstein-Gymnasiums und der Sertürner-Realschule auf ihrer Heimfahrt mit dem Bus ins Sünteltal genutzt.

Weiterlesen...

 

Wer hätte das gedacht?

 

10.000 Euro Gewinn! - DRK-Benefizparty vom Wochenende ist ein Riesenerfolg

  

Hameln (wbn). Das Rote Kreuz „kann auch Party“. Gut 10.000 Euro Gewinn, 1.400 verkaufte Karten – und jede Menge guter Laune.

 

Die Bilanz der DRK-Benefiz-Party vom Wochenende in der Hamelner Rattenfängerhalle ist auch für die Organisatoren eine große Überraschung, die alle Erwartungen übertrifft. Der Erlös aus der Benefiz-Party fließt komplett in die Kampagne "... dann geht's uns gut!" -  gegen Kinderarmut in der Region. DRK-Sprecherin Inga Symann: „ Ein eigens gegründeter Beirat sorgt dafür, dass die Gelder an die richtigen Stellen gelangen“.  Durch viele einzelne Projekte, im ersten Jahr rund um das Thema gesunde Ernährung, sollen – so die Intention des DRK - Kinder und deren Familien für ein Gesundheitsbewusstsein sensibilisiert werden. Hilfe zur Selbsthilfe sei das Stichwort.

Weiterlesen...

 

Polizei sucht Zeugen für Einbruchversuch

Bereits an der Eingangs-Glastür gescheitert - Unbekannte brechen Einbruchversuch ab

Stadthagen (wbn). War die Glastür zu stabil? Jedenfalls scheiterte ein Einbruchversuch in ein Modellbaugeschäft in Stadthagen bereits an der massiven Eingangssicherung.

Hier der Polizeibericht vom Wochenende: In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 04:15 Uhr, wurde der Polizei Stadthagen ein Einbruchversuch in ein Modellbaugeschäft in der Loccumer Straße mitgeteilt. Sofort zum Tatort entsandte Funkstreifenbesatzungen konnten jedoch nur noch feststellen, dass unbekannte Täter versucht hatten den Glaseinsatz der Eingangstür einzuwerfen.

Weiterlesen...

 

Pkw kam auf die Gegenfahrbahn

Auf der B 1 bei Marienau: Der dritte Motorradunfall im Weserbergland an diesem Wochenende

Marienau (wbn). Drei zum Teil schwere Motorradunfälle im Weserbergland  - und dreimal war an diesem Wochenende ein Pkw-Fahrer der ausschlaggebende Unfallfaktor.

Nach Bodenwerder und Eschershausen war heute  die Bundesstraße 1 zwischen Hemmendorf und Marienau der Schauplatz des Geschehens. Bei dem Unfall auf der B 1 zwischen Marienau und Hemmendorf ist heute Nachmittag ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der 50-jährige Kradfahrer war, so die Darstellung von Radio Aktiv, aus Richtung Hemmendorf nach Marienau unterwegs. Auf der Gegenfahrbahn kam ihm ein Pkw aus Richtung Marienau entgegen.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE