Es geschah am Vormittag

Vier Verletzte bei Bus-Unfall in Nienburg

Donnerstag 5. Dezember 2019 - Nienburg (wbn). Vier Verletzte bei einem Verkehrsunfall, in den ein Bus verwickelt worden ist.

Eine VW-Fahrerin aus Nienburg wollte auf der Bunsenstraße in Nienburg in eine Hofeinfahrt einbiegen ohne den Blinker zu setzen. Sie stieß mit einem Bus zusammen, der in diesem Augenblick links an ihr vorbeifahren wollte.

Fortsetzung von Seite 1

Bei dem Zusammenstoß gab es vier verletzte Fahrgäste. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Nachfolgend der Polizeibericht aus Nienburg: „Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen ereignete sich am Donnerstag, 05.12.2019, gegen 11.00 Uhr in der Bunsenstraße in Nienburg. Eine 50-jährige Nienburgerin hielt auf der Bunsenstraße mit ihrem PKW VW, um nach links auf eine Hofeinfahrt einzubiegen. Sie vergaß hierbei jedoch den Fahrtrichtungsanzeiger zu nutzen.

Als ein hinter ihr befindlicher 42-jähriger Nienburger mit seinem Omnibus links an dem PKW vorbeifahren wollte, bog die Nienburgerin links ab. Trotz starker Bremsung konnte der Busfahrer den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Vier Fahrgäste verletzten sich leicht und wurden an der Unfallstelle durch zwei RTW-Besatzungen versorgt.

Drei von ihnen wurden mittels RTW in das Nienburger Krankenhaus gebracht, eine Person begab sich eigenständig in das Krankenhaus. Der Nienburger Busfahrer, die weiteren Fahrgäste sowie die Fahrerin des PKW kamen mit einem Schrecken davon. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.“