Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Unison MUSIC vs. WAR

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

Sparkasse Hameln-Weserbergland




Motto: „Integration im ländlichen Raum und Stadtquartier“

Weil und Kurku starten Wettbewerb zum Niedersächsischen Integrationspreis

Montag 30. Januar 2023 - Hannover (wbn). Der Niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Deniz Kurku, startet am heutigen Montag gemeinsam mit Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil den Wettbewerb um den Niedersächsischen Integrationspreis 2023.

Es werden vier Preise zu jeweils 6.000 Euro vergeben. Zusätzlich vergibt das Bündnis „Niedersachsen packt an“ einen Sonderpreis in Höhe von 6.000 Euro.

Fortsetzung von Seite 1
Die Verleihung des Integrationspreises erfolgt bereits zum vierzehnten Mal. Der Sonderpreis wird zum achten Mal verliehen. Das Motto in diesem Jahr lautet: „Integration im ländlichen Raum und Stadtquartier“. Der Wettbewerb richtet sich an Vereine, Verbände, Institutionen, Initiativen, Stiftungen, Kindergärten, Schulen. Es sollen Projekte ausgezeichnet werden, die sich durch ehren- oder hauptamtliches Engagement auf vielfältige Weise um das Zusammenleben in einem Sozialraum, wie einer dörflichen Gemeinde oder einem Stadtviertel, mit neuen Ideen für gelebte Integration einsetzen. Gesucht werden Beiträge, die zu einer gleichberechtigten interkulturellen Teilhabe am Gemeinwesen und somit zu einem guten nachbarschaftlichen Zusammenleben beitragen. Es ist der Niedersächsischen Landesregierung ein wichtiges politisches Anliegen, die vielfältigen Potentiale von Menschen mit Migrationshintergrund zu fördern.
Ziel ist es, gute Projekte und Ansätze öffentlich zu machen und gleichzeitig dazu zu ermuntern, derartigen Beispielen zu folgen und neue Ideen zu entwickeln.

Bewerbungen oder Vorschläge zu Bewerbungen sind vorzugsweise per E-Mail an

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder per Post an: Niedersächsische Staatskanzlei,

Referat 32, Stichwort „Niedersächsischer Integrationspreis 2023“, Planckstraße 2, 30169 Hannover, zu richten.

Das Formular „Bewerbung zum Niedersächsischen Integrationspreis 2023“ gibt es unter:

www.niedersächsischer-integrationspreis.de und

www.migrationsbeauftragter-niedersachsen.de

Ergänzender Themen-Hinweis der Redaktion: Sehen sie dazu auch https://www.youtube.com/user/WBNachrichten

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

female orgasm https://pornlux.com analed Library z-lib project

Our best Sponsors in Indonesia easimov.es and play slot at Rtp Slots