Mit der Leiter auf das Traktor-Dach

In Frenke: Senior stürzt beim Kirschenpflücken in den Graben - Rettungshubschrauber fliegt 88-Jährigen nach Hannover

Donnerstag 2. Juli 2020 - Emmerthal/ Frenke (wbn). Absturz beim Kirschenpflücken. Ein Mann aus Frenke (88) wollte heute Vormittag Kirschen pflücken und hat dazu seinen Trecker unter einen Kirschbaum an der Kreisstraße 21 gestellt.

Dazu die Polizei: „Im Anschluss stieg er vermutlich auf die Motorhaube seines Fahrzeugs und von hier aus mit einer Leiter auf das Dach des Traktors um Kirschen vom Baum zu pflücken.“ Der Senior verlor wohl den Halt und stürzte in den Graben wo er von einem vorbeifahrenden Mann entdeckt wurde.

 

Fortsetzung von Seite 1

Der 88-Jährige war ohne Bewusstsein und wurde mit einem ‚Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Hannover geflogen.

Nachfolgend der Polizeibericht aus Emmerthal: „Am heutigen Vormittag (02.07.2020) kam es gegen 11:30 Uhr im Bereich Frenke (Emmerthal) zu einem Unglücksfall. Ein 88-jähriger Mann aus Frenke stellte seinen Traktor auf der K21 unter einem Kirchbaum ab. Im Anschluss stieg er vermutlich auf die Motorhaube seines Fahrzeugs und von hier aus mit einer Leiter auf das Dach des Traktors um Kirschen vom Baum zu pflücken.

Aus bislang unbekannter Ursache stürzte der Senior von seinem Fahrzeug oder aus dem Baum auf die Straße. Ein zufällig vorbeifahrender Passant fand den Verletzten im Graben und alarmierte umgehend den Rettungsdienst. Der bewusstlose 88-Jährige wurde im Anschluss mit einem Rettungshubschrauber in eine Hannoveraner Klinik verbracht. Über die genauen Verletzungen ist zurzeit noch nichts bekannt.“