Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Absolute Luftnummer

Zigarettenautomaten in die Luft gesprengt - doch der war ohne Geld und ohne Zigaretten

Montag 6. Dezember 2021 - Stadthagen / Nienburg (wbn). Mit einem lauten Knall ist in Stadthagen ein Zigarettenautomat gesprengt worden. Er stand daraufhin zwar weit offen und das Innere war leer – doch der Automat war schon vorher geleert worden.

Die Unbekannten hatten also einen bereits außer Betrieb genommenen Automaten gesprengt. Und damit nichts erbeutet. Nur Schaden angerichtet.

Fortsetzung von Seite 1
Nachfolgend der Polizeibericht aus Nienburg: „Am Sonntag, den 05.12.2021, kam es gegen 22:50 Uhr in der Gubener Straße zu der Sprengung eines Zigarettenautomaten.

Passanten hatte eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariats Stadthagen in der Kolberger Straße angesprochen, da sie einen lauten Knall aus Richtung der Gubener Straße gehört hatten.

Die Beamten selber hatten kein Geräusch wahrgenommen, gingen dem Hinweis aber umgehend nach. In der Gubener Straße/Ecke Kolberger Straße, konnten daraufhin ein augenscheinlich durch eine Explosion zerstörter Zigarettenautomat aufgefunden werden. Der Innenraum des Automaten stand durch die Explosion offen.

Das Automateninnere war leer.

Durch die Wucht der Explosion waren einzelne Teile des Automaten bis zu 14 Meter weit weggeschleudert worden. Die Ermittlungen hinsichtlich der genauen Tatumstände dauern aktuell noch an.

Eine Rücksprache mit der geschädigten Firma ergab, dass der Automat bereits einige Zeit vor dem Ereignis durch einen Verantwortlichen geleert und außer Betrieb gesetzt worden war.

Trotz umgehend eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte keine tatverdächtige Person ermittelt werden.“

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE