Führerschein weg

Mit dem Enduro betrunken auf Abwegen in Salzhemmendorf

Montag 5. Juli 2021 - Salzhemmendorf (wbn). Mit seinem Geländemotorrad ist ein 17 Jahre alter Jugendlicher auf einem Feldweg bei Salzhemmendorf gestürzt.

Die Polizei bemerkte bei dem jungen Enduro-Fahrer, der sich verletzt hatte, eine Fahne. Der Alcotest ergab 0,9 Promille.

Fortsetzung von Seite 1
Jetzt ist der Führerschein weg. Nachfolgend der Polizeibericht von heute Morgen. „Ein 17-jähriger Jugendlicher aus Salzhemmendorf stürzte

am Freitagabend (02.07.2021) gegen 21.00 Uhr mit einem Geländemotorrad auf einem

Feldweg nordöstlich von Salzhemmendorf (Feldmark Grünenplan, öffentlicher

Verkehrsraum). Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus

gebracht. Während der Unfallaufnahme durch eine Streife der Polizei Bad Münder konnte

Alkoholgeruch in der Atemluft des Jugendlichen festgestellt werden. Ein Alcotest

ergab eine Atemalkoholkonzentration von über 0,9 Promille. Später wurde im

Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den 17-Jährigen ist ein

Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet worden; sein gerade mal

1 Jahr alter Führerschein wurde sichergestellt.