Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig





Moderner Anbieter beruflicher Rehabilitations- und Bildungsangebote

Ein Pyrmonter übernimmt die Leitung des Berufsförderungswerkes

Donnerstag 23. Januar 2020 - Bad Pyrmont (wbn). Neue Leitung für das Berufsförderungswerk in Bad Pyrmont.

Ab dem 1. Januar 2020 hat Olaf Gorniak die Leitung des Berufsförderungswerkes Bad Pyrmont übernommen, einem von elf Standorten der INN-tegrativ gGmbH. Der 51-jährige Dipl.-Ing. für Druckereitechnik bringt für diese neue Aufgabe viel Erfahrung mit und wohnt selbst in Bad Pyrmont. Bisher als Geschäftsbereichsleitung im Bereich Qualifizierung tätig, begann Gorniak seine Tätigkeit im Berufsförderungswerk vor 16 Jahren. „Wir sind froh, dass nun ein Pyrmonter vor Ort die Leitung unseres Hauses mit der nötigen örtlichen Präsenz übernimmt", freut sich Geschäftsführer Lars Pallinger, der bis Ende 2019 die kommissarische Leitung des Standortes innehatte.

Fortsetzung von Seite 1

„In den letzten Jahren habe ich den Wandel des Berufsförderungswerkes zum modernen Anbieter beruflicher Rehabilitations- und Bildungsangebote mitgestaltet und bin hoch motiviert, als Mitglied der Unternehmensleitung mehr Verantwortung zu übernehmen", unterstreicht Gorniak. Neben der Standortleitung wird die standortübergreifende Verantwortung für den Unternehmensbereich Qualifizierung zum Aufgabenbereich von Herrn Gorniak gehören.

Zum Unternehmen: Die INN-tegrativ gGmbH bietet bedarfsgerechte Qualifizierungs- und psychosoziale Unterstützungsangebote zur Wiederaufnahme einer Arbeitstätigkeit für benachteiligte Erwachsene, insbesondere für Menschen mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung und Arbeitsuchende mit Bildungsgutschein. In den Berufsförderungswerken Bad Pyrmont, Goslar und Weser-Ems sowie einer wachsenden Zahl von regionalen beruflichen Reha- und Integrationszentren (BRIZ) werden wohnortnahe Angebote für den Wiedereinstieg in den Beruf vorgehalten. Sitz der Geschäftsführung ist Hannover.

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE