Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Zwischen Hachmühlen und Brullsen

Skoda-Fahrerin (18) aus Coppenbrügge prallt gegen Baum

Donnerstag 24. Dezember 2020 - Hachmühlen / Coppenbrügge (wbn). Eine 18 Jahre alte Skoda-Fahrerin aus Coppenbrügge ist gestern Abend auf der B442 zwischen Hachmühlen und Brullsen von der Fahrbahn abgekommen.

Sie prallte gegen einen Baum, hatte jedoch großes Glück. Sie erlitt nur leichte Verletzungen. Warum sie nach rechts von der Fahrbahn abkam ist noch unklar.

(Zum Bild: Der Skoda der 18-Jährigen aus Coppenbrügge war aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn der Bundesstraße 442 abgekommen und gegen den Straßenbaum geprallt. Der Sachschaden wird von der Polizei in Bad Münder mit 5000 Euro angegeben. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Probleme mit steigenden Nitratwerten im Grundwasser

In Bäntorf: Widerstand gegen geplanten Hähnchenmaststall - Linke Kreistagsfraktion fragt nach

Donnerstag 11. Dezember 2020 - Bäntorf / Coppenbrügge (wbn). Die linke Kreistagsfraktion im Kreistag Hameln-Pyrmont sieht den geplanten Hähnchenmaststall in Bäntorf kritisch.

Zu besonders sensiblen Punkten fragen die Kreispolitiker deshalb bei der Verwaltung nach. „Wir erwarten, dass den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort eine Beteiligung ermöglicht wird. Passiert dies nicht, brauchen wir uns nicht wundern, wenn das Vertrauen in die demokratischen Institutionen zunehmend schwindet,“ formuliert Fraktionschef Peter Kurbjuweit seine Erwartungshaltung.

Weiterlesen...

 

Nur drei Personen sind akut erkrankt

Coppenbrügge hat weiterhin die geringste Zahl an Corona-Fällen im Kreisgebiet Hameln-Pyrmont

Mittwoch 25. November 2020 - Hameln (wbn). Mit nur drei akut an Corona erkrankten Personen hat Coppenbrügge weiterhin die wenigsten Fälle im Landkreis Hameln-Pyrmont.

Aktuell sind zum heutigen Mittwoch 244 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Nachfolgend die Auflistung aus dem Hamelner Kreishaus: „Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind aktuell 244 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert, 5 davon werden stationär behandelt. Die Gesamtzahl der Erkrankten seit Beginn der Pandemie liegt bei 1034 (+ 9 zum Vortag) zum Fällen.

Weiterlesen...

 

Überraschende Zwischenbilanz im Weserbergland

Coppenbrügge verzeichnet mit Abstand die wenigsten Corona-Fälle im Landkreis Hameln-Pyrmont

Samstag 21. November 2020 - Hameln / Coppenbrügge (wbn). Auch das muss einmal festgestellt werden. Die Gemeinde mit den vergleichsweise wenigsten Corona-Fällen im Landkreis Hameln-Pyrmont ist Coppenbrügge am Ithkopf.

Dort gibt es gegenwärtig nur 3 akut erkrankte Personen. Und auch von der Gesamtzahl her mit 18 Corona-Fällen sieht die Situation vergleichsweise gut aus. Glückwunsch also nach Coppenbrügge!

Weiterlesen...

 

Eine kräftige Finanz-Spritze für die Feuerwehrhäuser im Ostkreis

Coppenbrügge und Bad Münder erhalten vom Land Niedersachsen Bedarfszuweisungen in Höhe von rund 1,8 Millionen Euro

Freitag 20. November 2020 – Coppenbrügge (wbn). Wie der SPD-Landtagsabgeordnete Uli Watermann am heutigen Freitag mitgeteilt hat, werden der Flecken Coppenbrügge sowie die Stadt Bad Münder rund 1,8 Millionen Euro Bedarfszuweisungen des Landes Niedersachsen erhalten.

„Die Summen von 1.000.000 Euro und 820.000 Euro werden zum einen für den Neubau des Feuerwehrhauses in Coppenbrügge sowie zum anderen für den An- und Umbau des FFW-Hauses in Eimbeckhausen verwendet“, so Watermann. Besonders freue er sich, dass das Geld den Kommunen noch in diesem Jahr ausgezahlt werden soll. „Der gegenwärtige Investitionsbedarf ist sehr hoch und die finanzielle Situation der Kommunen zum Teil dramatisch“, betont Watermann. Die vergangenen Monate hätten dabei die Situation noch verschärft. „Zum einen ist das Bewusstsein für die besondere Bedeutung für Sicherheit und Ordnung, auch in der Öffentlichkeit, gewachsen, zum anderen hat sich die Haushaltssituation vieler Kommunen aber deutlich verschlechtert“.

Weiterlesen...

 

Antwort der Landesregierung bestätigt die Einwände der Grünen

Christian Meyer (Grüne) sieht sich bestätigt: Der Deponie im Ith stehen viele Umweltgründe entgegen!

Sonntag 4. Oktober 2020 - Bisperode / Coppenbrügge (wbn). Auch die Niedersächsische Landesregierung liefert klare Argumente gegen eine Deponie am Ith bei Bisperode.

Zur geplanten Deponie Schanzenkopf im Landschaftsschutzgebiet bei Bisperode hat der Landtagsabgeordnete Christian Meyer (Grüne) aus Holzminden erneut das Umweltministerium nach dem Sachstand befragt. In der Antwort des Niedersächsischen Landesregierung wird jtzt auf die hohe naturschutzfachliche Bedeutung des Gebietes als Lebensraum von Vögeln, Amphibien, Fledermäusen und Wildkatzen sowie von vielen seltenen oder geschützten Tier- und Pflanzenarten hingewiesen.

Weiterlesen...

 

Ein kleines Schloss neben der Wasserburg

Neue Spielanlage von Radio ffn im Coppenbrügger St. Nicolai-Kindergarten

Dienstag 29. September 2020 - Coppenbrügge (wbn). radio ffn und die Stiftung Sparda-Bank Hannover haben einen Spielplatz in Coppenbrügge übergeben.

Darauf hatten die Kinder in Coppenbrügge lange gewartet: Seit Montag gehört der nagelneue Spielplatz auf dem Gelände des St. Nicolai Kindergarten endlich offiziell ihnen. ffn-Reporterin Ellen Hartmann hat ihn mit Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka, der KITA-Leiterin und einer Vertreterin der STIFTUNG Sparda-Bank Hannover an die Kinder übergeben. Selbstverständlich hat ffn live von der Spielplatzeröffnung in Coppenbrügge berichtet.

Weiterlesen...

 

Die Unfallopfer stammen alle aus Hemmendorf

Frontalzusammenstoß auf der B1 bei Marienau: Frau aus Hemmendorf noch an der Unfallstelle gestorben - drei Männer schwer verletzt

Freitag 11. September 2020 – Hemmendorf / Coppenbrügge / Marienau (wbn). Eine Frau getötet, drei Männer schwer verletzt - die erschreckende Bilanz eines Frontalzusammenstoßes auf der Bundesstraße 1 bei Marienau.

Ein Golf, in Richtung Hemmendorf fahrend, ist gestern kurz nach dem Ortsausgang Marienau auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Sprinter zusammengeprallt. Die 80 Jahre alte Beifahrerin aus Hemmendorf ist noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen erlegen.

Weiterlesen...

 

Erhebliche Belastung der Umwelt befürchtet

Weiterer Hähnchenmastbetrieb bei Hohnsen? Linke Kreistagsfraktion fragt nach

Donnerstag 3. September 2020 - Hohnsen / Coppenbrügge (wbn). Aufgrund von Gerüchten über einen möglichen Hähnchenmastbetrieb bei Hohnsen fragt die Kreistagsfraktion der Linken bei der Kreisverwaltung in Hameln-Pyrmont nach.

Neben dem Vorliegen eines entsprechenden Bauantrages bewegen die Politiker der Linken auch die umweltschutz- und landschaftsschutzrechtlichen Voraussetzungen.

Weiterlesen...

 

Bahnbrücke wird saniert

Vollsperrung der Bundesstraße 1 bei Coppenbrügge ab kommenden Montag

Dienstag 4. August 2020 - Coppenbrügge (wbn). Vollsperrung der Bundesstraße 1 mit Baubeginn zur Sanierung der Brücke über die Bahnlinie bei Coppenbrügge.

Dazu die heutige Mitteilung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln:  „Ab Montag, 10. August, ist auf der Bundesstraße 1 bei Coppenbrügge mit Behinderungen zu rechnen.

Weiterlesen...

 

Es geschah heute Morgen

Motorradfahrer aus Coppenbrügge bei Unfall in Eldagsen schwer verletzt

Dienstag 21. Juli 2020 - Eldagsen / Coppenbrügge (wbn). Ein 52 Jahre alter Motorradfahrer aus Coppenbrügge ist heute Morgen bei einem Unfall in Eldagsen schwer verletzt worden.

Die Schilderung der Polizei: „Nach derzeitigem Erkenntnisstand des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr der Motorradfahrer mit seiner Yamaha die Knickstraße aus Richtung Norden kommend.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE