Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Dr. med. Henning Grastorf informiert über Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten

Medizin im Dialog: Diesmal geht's um Endometriose

Sonntag 23. Februar 2020 - Holzminden (wbn). Es ist eine weit verbreitete Krankheit: „Endometriose“. Sie frühzeitig zu erkennen und zu behandeln, ist am Montag das Thema in der Agaplesion-Vortragsreihe „Medizin im Dialog“.

Hierzu stellen sich aus medizinischer Sicht einige Fragen an die weiblichen Patienten: Haben auch Sie regelmäßig (Unter-)Bauchschmerzen, besonders kurz vor oder zu Beginn der Periodenblutung? Haben Sie Schmerzen in der Mitte des Zyklus? Haben Sie Schmerzen beim Geschlechtsverkehr oder beim Stuhlgang? Wurden Sie schon häufig wegen eines Harnwegsinfekts antibiotisch behandelt oder wurde schon öfter die Diagnose „Blinddarmentzündung“ gestellt, die sich dann nicht bestätigt hat?

(Zum Bild: Dr. med. Henning Grastorf aus Holzminden spricht über Endometriose und beantwortet bereitwillig Fragen. Foto: Agaplesion)

Weiterlesen...

 

Polizeipräsident Uwe Lührig: "Die richtigen Antworten gefunden"

Polizeiinspektion Northeim: Hans Walter Rusteberg als Leiter mit Respekt und Anerkennung verabschiedet - Michael Weiner als Nachfolger angekündigt

Samstag 15. Februar 2020 - Northeim / Göttingen / Holzminden (wbn). Polizeidirektor Michael Weiner aus Göttingen wird Nachfolger von Hans Walter Rusteberg, der mehr als 27 Jahre hinweg an der Spitze der Polizei in Northeim gestanden hat und mehr als 42 Jahre im Polizeidienst war.

Uwe Lührig, Präsident der Polizeidirektion Göttingen, bescheinigte Vorgänger Rusteberg in einer Feierstunde über „drei Jahrzehnte hinweg auf alle Einsatzlagen und polizeilichen Herausforderungen die richtigen Antworten gefunden“ zu haben. Michael Weiner indessen wird im März 2020 in einer gesonderten Veranstaltung in sein Amt eingeführt.

Weiterlesen...

 

"Historischer Dammbruch" in Thüringen

Christian Meyer: Für uns Grüne gibt es kein Schielen auf Mehrheiten mit Verfassungsfeinden

Freitag 7. Februar 2020 - Holzminden (wbn). Auch die örtliche CDU und FDP in Holzminden sollen sich nach Auffassung des Fraktionsvize der Grünen im Niedersächsischen Landtag, Christian Meyer, deutlich von den Vorgängen in Thüringen distanzieren.

Ausdrücklich spricht Meyer hierbei die örtlichen Landtagsabgeordneten im Landkreis Holzminden Hermann Grupe (FDP) und Uwe Schünemann (CDU) an.

Weiterlesen...

 

Initiativen zur Stärkung der Region Weserbergland

Holzmindener Landrat jetzt im Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit

Mittwoch 29. Januar 2020 - Holzminden / Hameln (wbn). Der Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit beruft den Holzmindener Landrat Michael Schünemann in den Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit in Hameln.

Ab sofort ist er als Mitglied in der Gruppe der öffentlichen Körperschaft tätig und engagiert sich für den Arbeitsmarkt in der Region Weserbergland. Gemeinsam mit der Arbeitsagentur wird Schünemann im Verwaltungsausschuss nach Lösungen für den Fachkräftemangel und den aktuellen demographischen Herausforderungen suchen. Außerdem gilt es für Personengruppen, zum Beispiel schwerbehinderte Menschen, Jugendliche oder Geflüchtete, berufliche Perspektiven zu entwickeln und diese zu fördern.

Weiterlesen...

 

Polizei warnt vor Gebrauch der Medikamente

Arztkoffer aus dem abgestellten Fahrzeug einer Ärztin in Kemnade geklaut

Montag 27. Januar 2020 - Kemnade / Bodenwerder (wbn). Wie fies ist das denn? Unbekannte Täter haben einen Arztkoffer aus einem Pkw auf einem Privatgrundstück in Kemnade entwendet.

Die Polizei warnt jetzt vor den Gebrauch der Medikamente, die in dem Arztkoffer enthalten sind. Nach Angaben der Ärztin können diese lebensgefährlich sein.

Weiterlesen...

 

Baukosten von 7,1 Millionen bezahlt der Bund

Brücke für B64 über das Hooptal bei Negenborn in Auftrag gegeben

Donnerstag 23. Januar 2020 – Negenborn / Hameln (wbn). Jetzt beginnt bald der Brückenneubau über das Hooptal im Zuge des Neubaues der Ortsumgehung Negenborn der Bundesstraße 64.

Der Auftrag für die große Talbrücke konnte nach Abschluss des Vergabeverfahrens erteilt werden. Dies hat heute die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mitgeteilt.

Weiterlesen...

 

Polizei vermutet technischen Defekt - Feuerwehr ist machtlos

Windrad wird zur gewaltigen Monsterfackel am Nachthimmel im Weserbergland

Sonntag 19. Januar 2020 - Hehlen / Holzminden / Göttingen (wbn). Es war eine gigantische Fackel am Nachthimmel des Weserberglandes. Das Feuer des brennenden Windrades in Hehlen-Hohe war auch noch weithin im Landkreis Hameln-Pyrmont zu sehen.

In dem Hehlener Ortsteil Hohe stand am Samstag Abend auf dem Kugelberg in etwa 100 Metern Höhe eine Windradgondel in Flammen. Sie ist gewissermaßen das Maschinenhaus der Anlage und beherbergt unter anderem den Generator. Wie stets in solchen Fällen musste sich die Feuerwehr darauf beschränken das Gelände großräumig abzusperren und ansonsten die Motorgondel kontrolliert ausbrennen lassen. Das Feuer hatte das mittlere der drei Windräder erfasst. Weshalb der Brand endstanden ist, konnte noch nicht geklärt werden. Die Polizei Göttingen ging im Gespräch mit den Weserbergland-Nachrichten.de zunächst von einem technischen Defekt aus. Auch konnte der Schaden noch nicht beziffert werden. Betroffen war lediglich die Antriebstechnik. Die drei mächtigen Rotorblätter waren nicht abgefallen. In Rundfunkdurchsagen war die Bevölkerung aufgefordert worden Türen und Fenster zu schließen.

(Zum Bild: Die Maschinengondel im Vollbrand. Pechschwarzer Rauch steigt auf, glühende Teile fallen in die Tiefe. Die Feuerwehren können nicht eingreifen. Foto: Polizei Göttingen)

Weiterlesen...

 

Mit Unterstützung der Niedersächsischen Landesregierung

Der Kreis Holzminden wird zur Öko-Modellregion

Freitag 20. Dezember 2019 - Hannover / Holzminden (wbn). Niedersachsen hat erstmals drei Öko-Modellregionen: Holzminden, Goslar und Uelzen.

Sie haben sich mit ihren Konzepten durchgesetzt und können mit Unterstützung des Niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums (ML) nun die Projekte auf den Weg bringen.

Weiterlesen...

 

Mitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei

Zwei leblose Personen in einem Wohnhaus in Stadtoldendorf gefunden

Samstag 30. November 2019 – Stadtoldendorf / Holzminden (wbn).  Was ist geschehen? Bei einem Rettungseinsatz in einem Wohnhaus in Stadtoldendorf sind heute Nachmittag zwei leblose Personen aufgefunden worden.

Dies hat heute am frühen Abend die Staatsanwaltschaft Hildesheim zusammen mit der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont / Holzminden mitgeteilt.

Weiterlesen...

 

Für Niedersachsen ist diese Region hochinteressant

Uwe Schünemann mit Ministerpräsident Stephan Weil in Katar

Samstag 30. November 2019 - Holzminden (wbn). Der CDU-Landtagsabgeordnete Uwe Schünemann aus Holzminden gehört zu der gut vierzig Mitglieder starken Wirtschaftsdelegation mit der Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil am heutigen Samstag nach Katar geflogen ist.

Die Delegation nimmt in dem dicht getakteten Arbeitsprogramm an einem Wirtschaftsforum mit lokalen Geschäftsleuten teil. Das Mittagessen verbrachte Ministerpräsident Stephan Weil zusammen mit Scheicha Hanadi bin Nasser Al-Thani, welche Ehrenpräsidentin des German Business Council Qatar ist.

Weiterlesen...

 


Das besondere WBNachrichten-Video
Landrätin Schürzeberg nimmt in ihrer letzten großen Rede kein Blatt vor den Mund

Von Veronica Maguire

Holzminden (wbn). Ihre letzte große Rede als Landrätin in der Öffentlichkeit war eine Abrechnung mit den Versprechungen der Bundespolitik in Berlin – und was daraus geworden ist. Holzmindens Landrätin Angela Schürzeberg hat kein Blatt vor den Mund genommen als sie bei der RBB-Jubiläumsfeier im alten Lokschuppen am Holzmindener Bahnhof ans Mikrofon trat. Ausdrücklich bedankte sie sich für die gute Partnerschaft mit den Öffis der Regionalbus Braunschweig GmbH. Doch sie erinnerte auch daran, dass sie früher mal problemloser und schneller mit Bahn und Bus von Holzminden nach Berlin gelangt ist.

Sie warnt eindringlich vor dem Kannibalismus der Infrastruktur im ländlichen Raum, vor dem Privatisierungswahn um zu sehen was dann von der ländlichen Struktur, die einmal gut war, noch übrig bleibt. Schürzeberg: „Für mich ist es eine hilflose Reaktion des Staates Ehrenamtler in den Bus zu setzen und Menschen zu transportieren. Das bedeutet einfach, dass wir nicht mehr in der Lage sein wollen öffentlichen Nahverkehr zu gestalten.“

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE