Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Wer macht denn sowas?

Schilderklau in Hämelhausen und Schweringen

Samstag 15. Mai 2021 - Hämelhausen / Schweringen (wbn). Gleich zwei Gemeinden im Landkreis Nienburg haben dieser Tage mit dreistem Schilderklau zu kämpfen. Wo sonst meist Ortstafeln mit besonders witzig klingenden Ortsnamen gestohlen werden, bleibt in Hämelhausen und Schweringen sicher auch den Ermittlern die Frage nach dem Warum.

Das hatte sich dann wohl auch einer der Diebe gefragt. In Hämelhausen sind die im April und Mai geklauten Ortsschilder jetzt an einem Baum lehnend wiederentdeckt worden. In Schweringen handelte es sich offenbar um einen einmaligen Fall am Vatertag. Zwar ist auch dort das Ortsschild wiedergefunden worden, dafür fehlen aber andere Verkehrszeichen. Die Polizei Hoya bittet um Hinweise.

(Zum Bild: Umentschieden: Einer der Schilderdiebe wusste offenbar doch nichts mit seiner Beute anzufangen und stellte die Sammlung anonym an einem Baum ab. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Wagen hat sich in der Kurve überschlagen

Achsenbruch! Fiesta-Käufer erlebt Horrorfahrt auf den ersten Kilometern

Dienstag 11. Mai 2021 - Nienburg (wbn). Der 32 Jahre alte Nienburger Fiesta-Fahrer hatte das Fahrzeug gerade erst gekauft.

Doch schon die ersten Kilometer mit dem neuen Gebrauchten wurden zum Horror.

Weiterlesen...

 

Seit gestern steigen die Corona-Zahlen wieder

Wie befürchtet: Im Kreis Nienburg steht erneut die Pandemie-"Notbremse" unmittelbar bevor

Sonntag 2. Mai 2021 – Nienburg (wbn). Die  sogenannte Pandemie-„Notbremse“ ist im Landkreis Nienburg in der kommenden Woche möglicherweise unumgänglich.

Der Landkreis Nienburg wird möglicherweise am Montag die sogenannte „Notbremse" gemäß § 28b IfSG verkünden müssen.

Weiterlesen...

 

Vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Langendamm unterstützt

Nach 18 Jahren: Neuer leistungsgfähiger Mannschafts-Transportwagen für die Feuerwehr

Samstag 1. Mai 2021 - Langendamm (wbn). Alles neu macht der Mai. Neuer Mannschafts-Transportwagen für die Feuerwehr in Langendamm.

Entsprechend der Corona-Verordnung hat eine Fahrzeugübergabe in Langendamm stattgefunden. Bürgermeister Henning Onkes sowie Ortsbürgermeister Wilhelm Schlemermeyer überreichten den Schlüssel an Ortsbrandsmeister Michael Wulff und Stellvertreter Olaf Eickmann. Der bisherige Mannschaftstransportwagen (MTW) der Feuerwehr Langendamm war mit seinen 18 Jahren und 186.000 Kilometern auf dem „Buckel“ nicht mehr wirtschaftlich und entsprach auch nicht den sicherheitstechnischen Standard der heutigen Zeit.

(Zum Bild: Fahrzeugübergabe von links Wilhelm Schlemermeyer, Olaf Eickmann, Michael Wulff und Henning Onkes. Foto: Feuerwehr)

Weiterlesen...

 

Polizei warnt und bittet um Hinweise

Wieder sind Tierquäler unterwegs: Mit Metallteilen bespickte vergiftete Fleischwürste ausgelegt

Donnerstag 29. April 2021 - Hülshagen / Lauenhagen / Nienburg (wbn). Erneut versucht eine unbekannte Person Hunden und Katzen auf möglichst sadistische Weise zu schaden: Mit Giftködern, die dazu noch mit Metallteilen gespickt sind.

Damit diese die Eingeweide der Opfer aufreißen. Es wurden von Zeugen Fleischwurststücke am Rande des Gehweges der Straße Hülshagen entdeckt und der Polizei gemeldet.

Weiterlesen...

 

In Schräglage geraten

Binnenschiff hat sich quer gelegt und blockiert noch immer die Weser - zwei Ruderblätter verloren

Freitag 23. April – Stolzenau (wbn). Noch immer ist die Weser im Bereich Stolzenau aufgrund eines quer liegenden Binnenschiffes total gesperrt.

Dies hat eine Nachfrage der Weserbergland-Nachrichten.de ergeben nachdem heute Vormittag der Zwischenfall beim Beladen eines Binnenschiffes gemeldet worden war. Dazu die Polizei: „Nach ersten Erkenntnissen kam das Schiff beim Verholen während des Ladevorganges los und geriet dadurch quer zum Fahrwasser. Dabei verlor es vermutlich seine Ruderblätter. Aktuell hat das Schiff Schräglage.“ Die Schifffahrt ist daraufhin für diesen Bereich gesperrt worden.

(Zum Bild: Was im Suezkanal kürzlich im Großen geschehen ist, passierte nunmehr auf der Weser im Kleinen: Ein Schiff hat sich total quergelegt und blockiert den gesamten Verkehr auf dieser Wasserstraße. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Seltenes Pech

Auf der Bundesstraße mit Gewächshaus zusammengestoßen

Mittwoch 21. April 2021 – Nienburg (wbn). Der Zusammenstoß mit einem Gewächshaus auf offener Straße gehört zu den Unwahrscheinlichkeiten des Lebens wie ein Volltreffer im Euro-Lotto.

Ein Pkw-Fahrer aus Nienburg hatte nunmehr dieses extrem ungewöhnliche Erlebnis als er auf der Bundesstraße 215 in Eystrup in Richtung Nienburg fuhr.

Weiterlesen...

 

Weil der Inzidenzwert seit Tagen in Folge deutlich über 100 ist / Update - Aktualisierung

Ab Mittwoch um 0 Uhr: Landkreis Nienburg wird zur Hochinzidenzkommune erklärt

Dienstag 20. April 2021 - Nienburg (wbn). Der Landkreis Nienburg wird ab dem morgigen Mittwoch als sogenannte „Hochinzidenzkommune“ eingestuft. Das steht bereits fest. In Hameln wird ein solcher Schritt für Donnerstag erwogen.

Im Kreis Nienburg geschieht dies mit all den sich daraus ergebenden Konsequenzen. Nachdem der 7-Tage-Inzidenzwert  - Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche - im Kreisgebiet Nienburg die Grenze von 100 an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen überschritten hat, erlässt der Landkreis Nienburg, der Corona-Landesverordnung folgend, eine Allgemeinverfügung, die wiederum strengere Corona-Regeln nach sich zieht!

Weiterlesen...

 

Nächtliches Drama in der Tankstelle

Tankstellenräuber wirft mit Messer nach Kopf des Opfers - entschlossener Zeuge sorgt dafür, dass der Täter hinter Gitter kommt

Dienstag 13. April 2021 - Loccum / Nienburg (wbn). Der Tankstellenräuber (23)  geht ziemlich brutal vor. Er bedroht den Angestellten an der Kasse mit dem Messer, lässt sich das Papiergeld herausgeben und wirft anschließend mit dem Messer nach seinem Opfer.

Das wird an der Stirn getroffen und verletzt. Daraufhin verschwindet der Tankstellenräuber. Womit der Täter nicht gerechnet hat ist die Kaltblütigkeit eines 55 Jahre alten Zeugen.

Weiterlesen...

 

Rechtzeitig zur Saison

Signal aus Berlin für die Spargelbauern im Weserbergland: Ausweitung der sozialversicherungsfreien Beschäftigung auf 102 Tage beschlossen

Mittwoch 31. März 2021 - Berlin / Hannover / Nienburg (wbn). Pünktlich zum Beginn der Spargelsaison in Niedersachsen – vor allem auch im Bereich Nienburg - kommt eine positive Nachricht aus Berlin: Das Bundeskabinett hat heute die Ausweitung der sozialversicherungsfreien Beschäftigung von 70 auf 102 Tage beschlossen.

Dazu Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast: „Eine wichtige Entscheidung zur rechten Zeit. Diese Regelung für ausländische Saisonarbeitskräfte gibt unseren Betrieben Sicherheit. Je geringer der Personalwechsel, umso wirksamer ist die Pandemiebekämpfung." Die Höfe hätten gute Hygienekonzepte und betriebliche Teststrategien ausgearbeitet und seien auf die Helfer angewiesen.

Weiterlesen...

 

Über das Videokonferenzsystem „WebEx“

In Nienburg: Kreistagssitzung live im Internet

Mittwoch 24. März 2021 - Nienburg (wbn). Mehr Transparenz im Kreistag: Die Nienburger Kreistagssitzung ist live im Internet zu sehen.

Die nächste öffentliche Sitzung des Kreistages findet am Freitag, 26. März, um 15 Uhr über das Videokonferenzsystem „WebEx“ statt und wird live über die Internetseite des Landkreises Nienburg ins Internet ausgestrahlt.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE