Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Ab Dienstag, 13. Juli

Freies Impfen mit „Johnson & Johnson“ in Drakenburg

Freitag 9. Juli 2021 - Nienburg (wbn). Nur ein Impftermin ist bei „Johnson & Johnson“ gegen Corona erforderlich!

Das Impfzentrum des Landkreises Nienburg in Drakenburg bietet am Dienstag, 13. Juli,  von 8 bis 12 Uhr sowie am Mittwoch, 14. Juli, von 16 bis 20 Uhr, ein freies Impfangebot für alle Interessierten ab 18 Jahren an.

Weiterlesen...

 

Ehrlicher Finder übergibt Laptop

Auto geparkt und Laptop auf dem Pkw-Dach vergessen

Dienstag 6. Juli 2021 – Nienburg (wbn). Der Fahrer steigt aus, fängt an, seine Einkäufe oder Sachen zu ordnen. Legt Dinge auf dem Pkw-Dach, die sonst von der Haube runterrutschen würden.

Geht ins Haus, und hat sie prompt vergessen. So oder ähnlich hat sich ein Vorfall in Nienburg zugetragen.

Weiterlesen...

 

Mehr als die Hälfte der Erstgeimpften erhielten bereits die zweite Impfung

Insgesamt 5 259 Personen wurden vergangene Woche geimpft

Montag 5. Juli 2021 – Nienburg/Weser (wbn). Im Nachbarlandkreis gehen die Impfungen zügig weiter.

Das Impfzentrum Drakenburg ist die zentrale Anlaufstelle, unterstützt von mobilen Teams.

Weiterlesen...

 

Im Einsatz waren 60 Feuerwehrkräfte

Aus dem Dach schlugen schon die Flammen - Feuerwehreinsatz am frühen Abend

Von Christin B r u h n k e

Sonntag 20. Juni 2021 - Erichshagen-Wölpe / Nienburg (wbn). Dachstuhlbrand im Kreis Nienburg. Am Sonntagabend gegen 18.14 Uhr wurden die Feuerwehren Erichshagen-Wölpe und Holtorf sowie die Einsatzleitung Ort und Drehleiter aus Nienburg zu einem Dachstuhlbrand in der Straße „Zur Alten Mühle“ alarmiert.

Beim Eintreffen der Ersten Kräfte traten bereits Flammen und Qualm aus dem Dach. Sofort wurden die Löschmaßnahmen eingeleitet und so konnte noch Schlimmeres verhindert werden. Um die Glutnester zu löschen, welche ein erneutes Entflammen auslösen könnten, mussten Teile des Daches abgedeckt werden. Glücklicherweise befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes keine Personen im Haus und es gab keine Verletzten.

(Zum Bild: Die Freiwillige Feuerwehr konnte gestern Abenhd mit ihrem raschen Einsatz noch Schlimmeres verhindern. Foto: Bruhnke)

Weiterlesen...

 

Zeugen hatten Personen am Fahnenmast beobachtet

Feuerwehr Nienburg löscht brennende LGBTIQ-Fahne

Aus Nienburg berichtet Marc H e n k e l

Dienstag 25. Mai 2021 - Nienburg (wbn). Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Feuerwehr Nienburg in der Nacht von Sonntag auf Montag gerufen. Spaziergänger hatten auf dem Gelände eines Supermarktes an der Hannoverschen Straße Personen gesehen, die sich an einem Fahnenmast aufhielten. Kurze Zeit später stand die dort gehisste Fahne in Flammen.

Während die Zeugen die Feuerwehr alarmierten, flüchteten die Personen vom Gelände des Supermarktes. Beim Eintreffen der Feuerwehr war von der Fahne nicht mehr viel übrig. Die Einsatzkräfte löschen die Reste ab und stellten fest, dass es um den Fahnenmast herum massiv nach Kraftstoff gerochen hat. Die Polizei, die ebenfalls zur Einsatzstelle beordert wurde, nahm die Ermittlungen auf.

(Zum Bild: Die Reste der noch glimmenden LGBTIQ-Fahne. Foto: Feuerwehr Nienburg/Henkel)

Weiterlesen...

 

Zahlen vom Impfzentrum Drakenburg und mit mobilen Teams

Bereits 46.251 Impfungen im Landkreis Nienburg/Weser

Dienstag 25. Mai 2021 – Nienburg/Weser (wbn). Es sind stolze Zahlen, präsentiert vom Landkreis Nienburg/Weser: Mehr als 46.000 Impfungen wurden durchgeführt, wobei Impfungen durch Hausärzte noch nicht eingerechnet sind.

Eine gute Bilanz. Der heutige Inzidenz-Wert für den Landkreis Nienburg/Weser ist ebenfalls erfreulich. Er liegt bei nur noch 42,8.

Weiterlesen...

 

Wer macht denn sowas?

Schilderklau in Hämelhausen und Schweringen

Samstag 15. Mai 2021 - Hämelhausen / Schweringen (wbn). Gleich zwei Gemeinden im Landkreis Nienburg haben dieser Tage mit dreistem Schilderklau zu kämpfen. Wo sonst meist Ortstafeln mit besonders witzig klingenden Ortsnamen gestohlen werden, bleibt in Hämelhausen und Schweringen sicher auch den Ermittlern die Frage nach dem Warum.

Das hatte sich dann wohl auch einer der Diebe gefragt. In Hämelhausen sind die im April und Mai geklauten Ortsschilder jetzt an einem Baum lehnend wiederentdeckt worden. In Schweringen handelte es sich offenbar um einen einmaligen Fall am Vatertag. Zwar ist auch dort das Ortsschild wiedergefunden worden, dafür fehlen aber andere Verkehrszeichen. Die Polizei Hoya bittet um Hinweise.

(Zum Bild: Umentschieden: Einer der Schilderdiebe wusste offenbar doch nichts mit seiner Beute anzufangen und stellte die Sammlung anonym an einem Baum ab. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Wagen hat sich in der Kurve überschlagen

Achsenbruch! Fiesta-Käufer erlebt Horrorfahrt auf den ersten Kilometern

Dienstag 11. Mai 2021 - Nienburg (wbn). Der 32 Jahre alte Nienburger Fiesta-Fahrer hatte das Fahrzeug gerade erst gekauft.

Doch schon die ersten Kilometer mit dem neuen Gebrauchten wurden zum Horror.

Weiterlesen...

 

Seit gestern steigen die Corona-Zahlen wieder

Wie befürchtet: Im Kreis Nienburg steht erneut die Pandemie-"Notbremse" unmittelbar bevor

Sonntag 2. Mai 2021 – Nienburg (wbn). Die  sogenannte Pandemie-„Notbremse“ ist im Landkreis Nienburg in der kommenden Woche möglicherweise unumgänglich.

Der Landkreis Nienburg wird möglicherweise am Montag die sogenannte „Notbremse" gemäß § 28b IfSG verkünden müssen.

Weiterlesen...

 

Vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Langendamm unterstützt

Nach 18 Jahren: Neuer leistungsgfähiger Mannschafts-Transportwagen für die Feuerwehr

Samstag 1. Mai 2021 - Langendamm (wbn). Alles neu macht der Mai. Neuer Mannschafts-Transportwagen für die Feuerwehr in Langendamm.

Entsprechend der Corona-Verordnung hat eine Fahrzeugübergabe in Langendamm stattgefunden. Bürgermeister Henning Onkes sowie Ortsbürgermeister Wilhelm Schlemermeyer überreichten den Schlüssel an Ortsbrandsmeister Michael Wulff und Stellvertreter Olaf Eickmann. Der bisherige Mannschaftstransportwagen (MTW) der Feuerwehr Langendamm war mit seinen 18 Jahren und 186.000 Kilometern auf dem „Buckel“ nicht mehr wirtschaftlich und entsprach auch nicht den sicherheitstechnischen Standard der heutigen Zeit.

(Zum Bild: Fahrzeugübergabe von links Wilhelm Schlemermeyer, Olaf Eickmann, Michael Wulff und Henning Onkes. Foto: Feuerwehr)

Weiterlesen...

 

Polizei warnt und bittet um Hinweise

Wieder sind Tierquäler unterwegs: Mit Metallteilen bespickte vergiftete Fleischwürste ausgelegt

Donnerstag 29. April 2021 - Hülshagen / Lauenhagen / Nienburg (wbn). Erneut versucht eine unbekannte Person Hunden und Katzen auf möglichst sadistische Weise zu schaden: Mit Giftködern, die dazu noch mit Metallteilen gespickt sind.

Damit diese die Eingeweide der Opfer aufreißen. Es wurden von Zeugen Fleischwurststücke am Rande des Gehweges der Straße Hülshagen entdeckt und der Polizei gemeldet.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE