Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig





SARS-CoV-2: Jetzt sind es 16 Verstorbene im Weserbergland

In Bad Pyrmont ist eine 90-jährige Corona-Patientin im Zusammenhang mit einer Vorerkrankung gestorben

Mittwoch 18. November 2020 - Hameln / Bad Pyrmont (wbn). Eine 90 Jahre alte Frau mit einer Corona-Infektion ist in Bad Pyrmont im Zuge ihrer Vorerkrankung gestorben.

Damit sind im Landkreis Hameln-Pyrmont 16 Personen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Nachfolgend die aktuellen Zahlen aus dem Hamelner Kreishaus: „Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind aktuell 222 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert, 7 davon werden stationär behandelt. Die Gesamtzahl der Erkrankten seit Beginn der Pandemie liegt bei 871 (+15 zum Vortag) Fällen.

Fortsetzung von Seite 1
Als genesen gelten 633 Personen. Verstorben sind 16 Personen.

 

Die 7-Tagesinzidenz ist hier zu finden: https://www.apps.nlga.niedersachsen.de/corona/iframe.php

 

 

Gesamtzahl der bisher gemeldeten Fälle verteilt auf das Kreisgebiet:

 

Aerzen

43

Bad Pyrmont

151

Coppenbrügge

17

Emmerthal

32

Hameln

328

Hess. Oldendorf

141

Salzhemmendorf

53

Bad Münder

106

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die akut erkrankten Personen verteilen sich wie folgt auf das Kreisgebiet:

 

Aerzen

3

Bad Pyrmont

71

Coppenbrügge

1

Emmerthal

10

Hameln

69

Hess. Oldendorf

34

Salzhemmendorf

17

Bad Münder

17

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fälle der Kategorie 1 in angeordneter häuslicher Quarantäne:

 

Aerzen

20

Bad Pyrmont

58

Coppenbrügge

7

Emmerthal

9

Hameln

128

Hess. Oldendorf

64

Salzhemmendorf

22

Bad Münder

42

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind hier www.hameln-pyrmont.de/corona zu finden.

 

 

+++ Bei der verstorbenen Person handelt es sich um eine 90-jährige Frau aus Bad Pyrmont, die an ihren Vorerkrankungen verstarb. Der Fall steht jedoch nicht im Zusammenhang mit der Einrichtung in Bad Pyrmont.

 

„Es macht mich sehr bedrückt, dass wir auch heute wieder einen Todesfall zu vermelden haben. Meine Gedanken sind bei den Angehörigen der Verstorbenen, denen ich mein aufrichtiges Beileid ausspreche“, so Landrat Dirk Adomat+++“

 

 

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE