Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig


Das besondere WBNachrichten-Interview
Die Beichte der "Päpstin": Ich bin über den Zaun in den Vatikan! 

Von Ralph Lorenz und Veronica Maguire

Dienstag 17. Dezember 2019 - Hameln (wbn). Soeben hatte sie den stehenden Applaus des Premieren-Publikums in Hameln entgegen genommen, sich für den Partyempfang im Weserberglande-Zentrum umgezogen, da stand die Päpstin-Darstellerin vor der Kamera der Weserbergland-Nachrichten.de Und ihr Bekenntnis zum Interviewauftakt war ein Knaller: „Ich war schon mal im Vatikan. Ich bin über einen Zaun eingestiegen,“ gestand Sabrina Weckerlin. Aus einem vornehmlich katholisch geprägten Schwarzwalddorf zum Bühnenstar von Starlight Musicals – und dann noch als Päpstin in das Allerheiligste von Rom eingedrungen, in den Vatikan – das klingt nach Abenteuer.

Sabrina ist eine selbstbewusste Frau, begeisterungsfähig, die nicht auf cool machen muss um Unvermögen zu verbergen. Regisseur Christoph Jilo hat diesen Juwel der deutschen Musicalszene brillant präsentiert. Auch mit ihm und dem Musical-Komponisten Dennis Martin haben die Weserbergland-Nachrichten.de gesprochen.
Fortsetzung von Seite 1
Diese Interviews werden in lockerer Folge in dieser Woche veröffentlicht. „Die Päpstin“ – das ist der musikalische Weihnachtsstern über Hameln und seinem Weihnachtsmarkt in einer prächtigen Altstadtumgebung. Übrigens: Wer jetzt noch Karten für die Hamelner Aufführungen mit Sabrina Weckerlin erhaschen will sollte sich beeilen!
 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE