Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Führerschein weg

Mit 2,2 Promille durch Bad Münder - die Fahrt endete am Heck eines VW Beatle

Dienstag 21. Juli 2020 - Bad Münder (wbn). Die Promille-Fahrt endete mit einem Schlag am Heck eines VW Beatle, der einer 29-Jährigen aus Hameln gehört und die leicht verletzt wurde.

Der 49 Jahre alte Golf-Fahrer aus Bad Münder war auf das Heck des verkehrsbedingt haltenden Beatle aufgefahren. Bei der Unfallaufnahme verriet die Fahne den bedenklichen Zustand des Promille-Fahrers.

Fortsetzung von Seite 1

Der Alkomat-Test gab eine eindeutige Auskunft: Mehr als 2,2 Promille!

Damit war der Lappen weg.

Nachfolgend der Polizeibericht aus Bad Münder: „Gestern Abend kam es an der Einmündung Bahnhofstraße / Angerstraße zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Pkw beteiligt waren. Eine Autofahrerin wurde verletzt. Der Unfallverursacher aus Bad Münder stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Der 49-jährige Fahrer eines VW Golf befuhr gegen 18:50 Uhr die Bahnhofstraße, von der Lange Straße kommend, stadtauswärts in Richtung Angerstraße.

Vor der Einmündung Angerstraße fuhr er auf das Heck eines verkehrsbedingt wartenden VW New Beatle auf. Die 29-jährige Fahrerin dieses Wagens aus Hameln wurde dadurch leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Polizei Bad Münder eine deutliche Alkoholbeeinflussung beim 49-jährigen Mann aus fest. Ein Alkomat-Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von über 2,2 Promille.

Dem Mann wurde anschließend eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt.“

 

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE