Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Die Lage im Weserbergland ist entspannt

Corona-Situation: Es bleibt weiterhin bei den zwei akuten Erkrankungen in Hameln

Donnerstag 23. Juli 2020 - Hameln (wbn). Heutige Bestandsaufnahme zum Corona-Virus: Es gibt weiterhin nur zwei akut erkrankte Personen im Landkreis Hameln-Pyrmont.

Und die sind in Hameln. Nachfolgend der offizielle Bericht aus dem Kreishaus in Hameln: "Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind heute, am 23. Juli 2020, weiterhin unverändert 156 Fälle einer Corona-Infektion bestätigt.

Fortsetzung von Seite 1.

Diese Fälle verteilen sich auf das gesamte Kreisgebiet wie folgt:

 

Aerzen

11

Bad Münder

51

Bad Pyrmont

20

Coppenbrügge

7

Emmerthal

8

Hameln

47

Hess. Oldendorf

10

Salzhemmendorf

2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von den v. g. Fällen gelten 144 Personen als geheilt. 10 Personen sind verstorben.

 

Die infizierten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne. Diese akut erkrankten Personen verteilen sich wie folgt auf das Kreisgebiet:

 

Aerzen


Bad Münder


Bad Pyrmont


Coppenbrügge


Emmerthal


Hameln

2

Hess. Oldendorf


Salzhemmendorf




 

Fälle der Kategorie 1 in angeordneter häuslicher Quarantäne:

 

Aerzen


Bad Münder


Bad Pyrmont

1

Coppenbrügge


Emmerthal


Hameln

1

Hess. Oldendorf


Salzhemmendorf


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind hier www.hameln-pyrmont.de/corona zu finden.

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE