Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Seniorin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug

Und plötzlich stand ein Picasso in der Bäckerei

Donnerstag 1. Oktober 2020 - Hannover (wbn). Schreckmoment in einer Bäckerei. Eine 77 Jahre alte Pkw-Fahrerin hat gestern beim Abbiegen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und ist in der Bäckerei an der Marienstraße gelandet.

Mit ihrem Citroen Picasso durchbrach sie das Schaufenster, wurde vom Mauerwerk gestoppt.

Fortsetzung von Seite 1
Die Senioren wurde nur leicht verletzt, Personal und Kundschaft in der Bäckerei kamen mit dem Schrecken davon. Der Schaden wird auf 25.000 Euro geschätzt. Nachfolgend der Polizeibericht aus Hannover: „Am Mittwoch, 30.09.2020, ist es in der hannoverschen Südstadt zu einem Verkehrsunfall gekommen. Aufgrund eines Fahrfehlers hat eine 77 Jahre alte Frau die Kontrolle über ihr Auto verloren und ist in ein Schaufenster einer Bäckerei an der Marienstraße gefahren. Dabei ist die Seniorin leicht verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte die 77-Jährige gegen 14:45 Uhr von der Marienstraße in den Sonnenweg abbiegen. Aufgrund eines Fahrfehlers verlor sie die Kontrolle und fuhr mit ihrem Citroen Picasso in eine Bäckerei an der Marienstraße Ecke Sonnenweg. Dabei ging ein Schaufenster zu Bruch, das Mauerwerk und der Tresen wurden stark beschädigt. Durch das Mauerwerk wurde der Pkw gestoppt, sodass die Mitarbeiter der Bäckerei und Kunden, die sich im Gebäude aufhielten, mit dem Schrecken davonkamen.

Bei dem Vorfall wurde die 77-Jährige leicht verletzt. Sie wurde von dem hinzugezogenen Rettungsdienst medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

An der Bäckerei und dem Fahrzeug der Seniorin entstand Gesamtschaden, den die Polizei auf circa 25.000 Euro schätzt. Zeitweise war eine Fahrspur in Richtung Osten gesperrt.“

 

 

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE