Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Er schaute nur mal kurz ins Zimmer rein

Einbrecher wird im Haus ertappt - und hat eine freche Ausrede, die ihm auch noch geglaubt wird!

Montag 16. November 2020 - Haste / Bad Nenndorf (wbn). Dreister Einbrecher: Während die Bewohner im Haus sind schleicht er durch die Zimmer und wird prompt ertappt. Doch geistesgegenwärtig hat er eine Ausrede.

Er habe in dem Haus nach seinen Hund suchen wollen. Guten Tag auch! Das wurde ihm auch noch geglaubt. Tatsächlich hatte er nach den Moneten gesucht.

Fortsetzung von Seite 1

Und die auch gefunden. Aus mehreren Handtaschen hat er Bargeld geklaut.

Jetzt sucht die Polizei nach dem Einbrecher: „Der flüchtige Täter wird als ca. 30-jähriger, etwa 175 cm großer, schlanker Mann, beschrieben. Er trug einen flaumigen Vollbart, kurze braune Haare und war mit einer schwarzen Jacke, blauen Jeans, Turnschuhen und einer schwarzen Mütze bekleidet. Zeugen, die möglicherweise den Täter gesehen haben oder andere Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Bad Nenndorf, unter der Telefonnummer: 05723/94610 zu melden.“

Nachfolgend der Polizeibericht von heute Morgen: „Am Freitag, den 13.11.2020, gegen 10:50 Uhr, wurde aus einem Wohnhaus in der Dorfstraße in Haste Bargeld entwendet. Nach derzeitigem Kenntnisstand gelangte der bisher unbekannte Täter über eine unverschlossene Hintertür in den Wohnbereich des Hauses. Die Hausbewohner waren durch Zufall auf den Mann aufmerksam geworden, als dieser kurz in das Zimmer hineinschaute, in dem sie sich gerade aufhielten. Als die Hauseigentümerin den Mann zur Rede stellte, gab dieser für sie glaubwürdig an, seinen Hund zu suchen. Nach einem kurzen Gespräch verließ der Unbekannte das Haus wieder.

Erst später bemerkten die Bewohner, dass der Mann Bargeld aus mehreren im Haus befindlichen Handtaschen entwendet hatte. Sie erstatteten Anzeige bei der Polizei in Bad Nenndorf. Der flüchtige Täter wird als ca. 30-jähriger, etwa 175 cm großer, schlanker Mann, beschrieben. Er trug einen flaumigen Vollbart, kurze braune Haare und war mit einer schwarzen Jacke, blauen Jeans, Turnschuhen und einer schwarzen Mütze bekleidet. Zeugen, die möglicherweise den Täter gesehen haben oder andere Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Bad Nenndorf, unter der Telefonnummer: 05723/94610 zu melden.“

 

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE