Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Studie offenbart entsetzliche Missstände

Während der Amtszeit von Bischof Janssen: „Physische, psychische und sexualisierte Gewalt“ auf dem Bernwardshof

Mittwoch 15. September 2021 - Hildesheim (wbn). Es war alles noch viel schlimmer als befürchtet: Eine 400 Seiten starke Studie zur „sexualisierten Gewalt“ im Bistum Hildesheim belegt „eklatante Missstände im Umgang mit sexualisierter Gewalt und Machtmissbrauch während der Amtszeit von Bischof Janssen“.

Auf der Website des Bistums Hildesheim heißt es wörtlich: „Demnach gab es von kirchlicher Seite Zuwendung und Schutz für die Täter, während die Betroffenen keinerlei Hilfsangebote erhielten und mit ihrem Leid allein gelassen worden sind.“ Fortsetzung von Seite 1

Bischof Dr. Heiner Wilmer SCJ hat die Studie unabhängiger Experten, entstanden unter der Leitung der ehemaligen niedersächsische Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz, gestern vorgestellt.

Die Untersuchung mache sichtbar, dass es „offenkundig massives Unrecht gegenüber Minderjährigen in katholischen Heim-Einrichtungen im Bistum Hildesheim gab“. Insbesondere in Bezug auf den Bernwardshof in Hildesheim-Himmelsthür gibt es Berichte über „physische, psychische und sexualisierte Gewalt“. Bischof Janssen habe diese „erzieherische Verantwortungslosigkeit“ über viele Jahre geduldet und mitgetragen.

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE