Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Erheblicher Sachschaden

Feuer in der Produktionshalle: Vermutlich Defekt an der Absauganlage

Mittwoch 14. September 2022 – Rahden (wbn). Zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit ist die Feuerwehr in Minden-Lübbecke zu einem Brand in einer Werksanlage gerufen worden.

Nach dem Feuer bei der Wellpappenfabrik Smurfit Kappa in Lübbecke war es diesmal ein Alarm in einer Produktionshalle der Firma "Heinzig Metalltechnik" in Rahden. Hier hatte eine Absauganlage wegen eines technischen Defekts – so die erste Vermutung – Feuer gefangen.

Fortsetzung von Seite 1
Im Gebäude sei eine erhebliche Rauchgasbelastung entstanden, teilt die Polizei mit. Der Sachschaden wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt. Nachfolgend der Polizeibericht aus Rahden:

„Wegen eines Brandes in einer Produktionshalle der Firma "Heinzig Metalltechnik" wurden Polizei und Feuerwehr am Mittwochvormittag um kurz vor 11 Uhr in die Straße "Auf der Welle" gerufen.

Ersten Ermittlungen nach hatte eine Absauganlage wegen eines offenbar technischen Defekts Feuer gefangen, sodass im Gebäude eine erhebliche Rauchgasbelastung entstand. Kräfte der Feuerwehr konnten den Brand zügig unter Kontrolle bringen, die Mitarbeiter des Betriebes gelangten den Angaben nach unverletzt ins Freie. Vorsorglich hatte man Kräfte des Rettungsdienstes angefordert.

Die Brandstelle wurde beschlagnahmt. Die weiteren Ermittlungen führt das Kriminalkommissariat 1 in Minden. Nach ersten vorsichtigen Einschätzungen der Polizei dürfte sich der Sachschaden auf mehrere Hunderttausend Euro belaufen. Während des Einsatzes kam es zu geringen Verkehrsstörungen.

Erst am Vortag war es zu einem Feuer bei der Wellpappenfabrik Smurfit Kappa an der Berliner Straße (B 239) in Lübbecke gekommen.“

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE