Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Polizei bittet um Hinweise

Vandalen treiben ihr Unwesen: Dreizehn Pkw beschädigt - Bahntafel zerschlagen

Samstag 17. September 2022 - Sarstedt (wbn). Die Polizei spricht von Vandalismus. Unbekannte haben dreizehn Pkw stark beschädigt und das Innere durchwühlt.

Es wurde unter anderem ein Verdeck aufgerissen, eine Konsole herausgerissen und Kabel zerschnitten. Eine Informationstafel der Bahn wurde ebenfalls zerschlagen.

Fortsetzung von Seite 1
All dies geschah heute Morgen. Die Polizei Sarstedt bittet um Hinweise auf die möglichen Täter. Zudem werden Geschädigte gebeten sich bei der Polizei zu melden.
Nachfolgend der Polizeibericht: „Sarstedt, Bahnhof, Gutenbergstr., Käthe-Paulus-Str., Wellweg - (al) Am frühen Samstagmorgen gegen 04:00 Uhr wird der Polizei zunächst ein Pkw mit beschädigten Scheiben in der Gutenbergstr. gemeldet. Kurz darauf gegen 04:30 Uhr erreicht die Polizei eine weitere Meldung zu beschädigten Pkw am Bahnhof in Sarstedt. Vor Ort könne die Beamten dann insgesamt 10 beschädigte Pkw feststellen, deren Interieure vereinzelt durchwühlt und gefundene Gegenstände darum herum verteilt liegen. Im Laufe des Vormittags kommen dann noch weitere drei Pkw im Bereich Käthe-Paulus-Str. und Gutenbergstr. hinzu, die ein ähnliches Erscheinungsbild liefern.
Überwiegend wurde sich von unbekannten Tätern durch Einschlagen von Scheiben Zutritt zu den Fahrzeugen verschafft, um diese zu durchsuchen. Darüber hinaus wurden aber auch an einigen der Pkw Gewalttaten begangen, die für einen Zugang zum Fahrzeug so nicht weiter nötig gewesen wären. Dabei handelt es sich um Lackkratzer, aufgeschnittenes Verdeck, zerschnittene Kabel im Innenraum, herausgerissene Bedienteile und Konsolen, die aber vor Ort belassen wurden. Dazu ist eine gläserne Informationstafel der Deutschen Bahn zerschlagen worden. Ebenfalls musste die Polizei am Vormittag noch feststellen, dass im gleichen Tatzeitraum die Eingangstür am Gymnasium zerschlagen worden ist. Der oder die unbekannten Täter haben sich dadurch Zugang zum Gebäude verschafft. Im Gebäude wurden weitere Scheiben zerschlagen und Mobiliar um- und durch die Gegend geworfen. Nach bisherigen Ermittlungen sind aber keine Gegenstände aus der Schule entwendet worden.
Die Tatbegehungen und Orte lassen vermuten, dass die Tatausführungen durch ein und denselben Täter oder Tätergruppe verübt worden ist. Bei den angegangenen Pkw hat es sich überwiegend um ältere oder einfach ausgestattete Fahrzeuge gehandelt, dennoch beläuft sich der von der Polizei geschätzte Gesamtschaden auf ca. 13.500 EUR. Weniger als 1/20 des Schadens entfällt auf das bisher ermittelte Diebesgut. Es ist deshalb nicht auszuschließen, dass die Tätermotivation weniger auf Profit, sondern mehr auf den Vandalismus ausgerichtet gewesen ist.
Leider konnte die Polizei noch nicht alle Betroffenen in Kenntnis setzten und hofft auf weitere Meldung der Geschädigten. Wer am Freitagabend oder in der Nacht Beobachtungen gemacht hat, die Rückschlüsse auf den oder die Täter zulassen, wird gebeten, sich bei der Polizei Sarstedt unter 05066-9850 zu melden.“

 

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE