Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Drama auf der Bundesstraße 442 - Kind (18 Monate), Mutter  (24 Jahre)und Schwester (16 Jahre) sterben im Autowrack. 16-Jährige stammt aus Coppenbrügge-Marienau

 

War es der Überholwahnsinn eines BMW-Cabriofahrers? Junge Familie beim Osterausflug zur Hälfte ausgelöscht!

 

Coppenbrügge/Nienburg/Bad Nenndorf (wbn). Hat ein rücksichtsloser BMW-Cabriofahrer durch die Folgen unverantwortlicher Überholmanöver eine junge Familie zur Hälfte ausgelöscht?

 

Grauenhafter Unfall auf der Bundesstraße 442 zwischen Bad Nenndorf und Kreuzriehe! Drei Tote und zwei Verletzte sind die traurige Bilanz eines schweren Unglückes, das sich heute gegen 14.30 Uhr im Karfreitagsverkehr ereignet hat. Der Unfall kostete einem erst anderhalb Jahre alten Jungen sowie zwei jungen Frauen das Leben. Die Opfer hatten keine Chancen. Das Unfallwrack war in zwei Teile gerissen. Bei den Frauen handelt es sich um die 24 Jahre alte Mutter aus Kreuzriehe und deren 16 Jahre alter Schwester aus dem Coppenbrügger Ortsteil Marienau. Ein zweites Kind, es ist die dreijährige Tochter und der 23 Jahre alte Vater haben in den Trümmern überlebt. Als die ersten Helfer eintrafen, bot sich ihnen ein erschütterndes Bild. Nach Angaben von Augenzeugen kam ihnen der unter Schock stehende Vater zwischen den Trümmern entgegen. Er trug sein kleines Kind im Arm und wusste nicht, dass es schon tot ist.

Fortsetzung von Seite 1

Hier die Darstellung der Polizei, die bis zum Abend allerdings noch nicht sagen konnte, welche Rolle letztlich der ominöse unbekannte Cabrio-Fahrer gespielt hat und sich erst einmal auf Zeugenaussagen stützen muss: Gegen 14.30 Uhr ist ein 5-er BMW, besetzt mit drei Erwachsenen und zwei Kindern aus dem Ort Kreuzriehe, auf der Bundesstraße 442 aus Haste kommend in Richtung Bad Nenndorf unterwegs gewesen. Im Kurvenbereich in Höhe des Industriegebietes kommt der PKW aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wird die Limousine regelrecht in zwei Teile gerissen und schleudert zurück auf die Straße, wo es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Motorradfahrer kommt.

Der 23-jährige Vater überlebt und erleidet einen Schock

Drei Insassen des BMW sind auf der Stelle tot. Hier handelt es sich um einen 1 1/2-Jährigen Jungen, seiner 24 Jahre alten Mutter und die Schwester der Mutter. Das zweite Kind, ein dreijähriges Mädchen und der 23-Jährige Vater überleben. Der Mann erleidet einen Schock und muss mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Stadthagen verbracht werden, seine überlebende kleine Tochter wird vorsorglich mit dem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover gefolgen.

Kurz vor dem Unfall wurde der Familien-BMW von dem Cabrio-Fahrer überholt

Der Fahrer der 1200-er Buell aus Apelern verletzt sich schwer und wird ebenfalls ins Stadthäger Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 16.000 Euro. Die Unfallursache steht noch nicht fest. Andere Verkehrsteilnehmer berichten von einem BMW-Cabrio, das wiederholt riskante Überholmanöver gestartet und kurz vor dem Unfall den BMW überholt haben soll. Ob es hier einen Zusammenhang gibt, werden die weiteren Ermittlungen des Polizeikommissariats Bad Nenndorf ergeben müssen. Die Bundesstraße 442 war für mehrere Stunden voll gesperrt.

 

 

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE