Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Es geschah in einer Rechtskurve

Mercedes-Fahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Sattelzug - im Kofferraum liegt sein geschockter Hund und hat überlebt

Mittwoch 29. April 2020 - Sebbenhausen / Balge / Nienburg (wbn). Tödlicher Unfall auf der Landesstraße 351 in Sebbenhausen.

Der 41 Jahre alte Fahrer eines Mercedes hat in einer Rechtskurve aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er stieß frontal mit einem Sattelzug zusammen, der in der Kurve entgegenkam.

Fortsetzung von Seite 1

 

Der Mercedesfahrer aus der Grafschaft Hoya wurde eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Im Kofferraum wurde sein Hund gefunden.

Das geschockte Tier wurde von einem Tierarzt mit einer Beruhigungsspritze behandelt und anschließend in eine Tierklinik gebracht.

Nachfolgend der Polizeibericht im Wortlaut: „Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am 28.04.2020 gegen 17:30 Uhr in 31609 Balge, OT Sebbenhausen, gekommen, bei dem ein 41-jähriger Mann aus der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, tödlich verletzt wurde.

Der Mann war mit einem PKW Mercedes auf der Landesstraße 351 in Richtung Schweringen unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache, in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Im Kurvenbereich stieß er dann frontal mit einem unbeladenen Sattelzug zusammen, der von einem 36-jährigen Mann gesteuert wurde. Der Mercedes-Fahrer wurde bei dem Anprall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb an der Unfallstelle. Ein in seinem Kofferraum vorgefundener Hund wurde durch einen Tierarzt sediert und anschließend einer Tierklinik zugeführt.

Der LKW-Führer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die L351 war für die Dauer von ca. sieben Stunden vollgesperrt, da der LKW aus dem Wegseitenraum geborgen werden musste.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE