Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 






Sparkasse Hameln-Weserbergland


Es geht um Gesundheits- und Sozialpolitik - und um das Sana-Klinikum

Linke Spitzenpolitikerin Amira Mohamed Ali eröffnet in Hameln den Wahlkampf

Donnerstag 15. Juli 2021 - Hameln / Bäntorf (wbn). Amira Mohamed Ali, die Spitzenkandidatin der niedersächsischen Linken läutet in Hameln höchstpersönlich den Wahlkampf ein. Damit soll auch den Beschäftigten im Hamelner Sana Klinikum der Rücken gestärkt werden, von denen einige aktuell um ihre Arbeitsplätze bangen müssen.

Am Mittwoch, den 21. Juli läutet DIE LINKE den Wahlkampf zu den Wahlen im September ein. Auf der Wahlkampfkundgebung ab 15:30 in der Bäckerstraße an der Ecke Münsterkirchhof spricht die Bundestagsfraktionsvorsitzende und niedersächsische Spitzenkandidatin Amira Mohamed Ali. Neben der Vorstellung von Programm und Kandidaten wird ein inhaltlicher Schwerpunkt bei der Gesundheits- und Sozialpolitik liegen.

(Zum Bild: Niedersächsische Spitzenkandidatin Amira Mohamed Ali kommt nach Hameln. Foto: Martin Heinlein / Wikipedia)

Fortsetzung von Seite 1

„Wir solidarisieren uns mit den von Kündigung bedrohten Abeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Sana Konzern. Der Stellenabbau im Gesundheitssystem inmitten einer Pandemie zugunsten der Aktionäre ist ein Unding und zeigt, dass die Privatisierung des Krankenhauses ein Fehler war.“, begründet Kreissprecher und Bundestagskandidat Stephan Marquardt die Schwerpunktsetzung.

Am Abend löst die Linke Kreistagsfraktion ein Versprechen aus vergangenem Januar ein. Die Kreistagsfraktion besucht mit Mohamed Ali die Interessengemeinschaft Bäntorf um sich ein Bild von der Situation vor Ort machen und zu besprechen, wie die Konzentration von Belastungen aus der Agrarindustrie für Menschen in ländlichen Regionen besser vermieden werden kann. Die geplante Vor Ort Veranstaltung musste im Januar aufgrund der Coronalage ins Internet verlegt werden. „Wir freuen uns, dass wir das jetzt nachholen können“ kommentiert Dr. Matthias Loeding, Agrarpolitischer Sprecher der Kreistagsfraktion.

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE