Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 






Sparkasse Hameln-Weserbergland


Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil sieht sich bestätigt

Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt Corona-Impfungen für Kinder - Niedersachsen macht es schon seit Wochen vor

Montag 16. August 2021 –  Hannover / Berlin (wbn). Jetzt also doch: Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt Corona-Impfungen für Kinder.

Damit folgt sie Niedersachsen. Denn der Nutzen überwiegt die Risiken. In Niedersachsen wird seit Wochen die Impfung ab zwölf Jahren empfohlen und praktiziert. Nachfolgend ein Statement von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil zu der aktuellen STIKO-Empfehlung:

Fortsetzung von Seite 1

„Ich begrüße es sehr, dass die STIKO jetzt auch eine Corona-Schutzimpfung für Kinder und Jugendliche von 12 bis 17 Jahren ausdrücklich empfiehlt. Die klare Empfehlung der STIKO, dass der Nutzen der Impfung die Risiken überwiegt, dürfte vielen Eltern sowie den betroffenen Kindern und Jugendlichen die Entscheidung für eine Impfung deutlich erleichtern.

Auf Basis der Zulassung durch die Europäische Arzneimittelbehörde bietet Niedersachsen bereits seit mehreren Wochen Impfungen ab 12 Jahren an.

Mehr als 30 Prozent der 12- bis 17-jährigen sind bereits mindestens einmal gegen COVID-19 geimpft – damit belegt Niedersachsen gemeinsam mit Schleswig-Holstein einen bundesweiten Spitzenplatz. Impfen ist und bleibt der bestmögliche Schutz gegen das Coronavirus, vor allem in Hinblick auf die mittlerweile dominierende hochansteckende Delta-Variante. Insofern freue ich mich darüber, dass die Impfungen in der Altersgruppe der 12- bis 17-jährigen durch die STIKO-Empfehlung jetzt noch einmal zusätzlichen Schwung bekommen werden.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE