Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 






Sparkasse Hameln-Weserbergland



Das besondere WBNachrichten-Video aus dem Weserbergland
CDU-Bundestagskandidatin Mareike Lotte Wulf bei Gruse - oft vorbeigefahren, jetzt weiß sie Bescheid

Von Ralph Lorenz und Veronica Maguire

Montag 23. August 2021 - Aerzen (wbn). Sie wohnt ganz in der Nähe, in Ohr bei Emmerthal und ist oft bei Gruse in Aerzen vorbeigefahren. Doch dann wollte die Bundestagskandidatin der CDU, Mareike Lotte Wulf, mal hinter die Fassade des Maschinenbau-Spezialisten schauen. Sie erhielt Einblick in einen gefragten Hersteller von Hubtechniken, der weltweit unterwegs ist. Gruse-Geschäftsführer Ludger Helmig hat sie durch die Produktion geführt - und die Weserbergland-Nachrichten.de waren dabei. Natürlich spielt gegenwärtig auch die wirtschaftliche Auswirkung der Pandemie eine Rolle.

„Die Aufträge kommen wieder, aber das nächste Problem ist die Materialversorgung“, berichtet Geschäftsführer Ludger Helmig. Dabei gibt es eine starke Erhöhung der Stahlpreise.

Fortsetzung von Seite 1
Hinzu kommt: Die Rohstoffkosten nehmen die Margen weg. Die CDU-Bundestagskandidatin Mareike Lotte Wulf will mittelständische Unternehmen wie Gruse im Bereich der Bürokratie entlasten.
Mehr als 30 Unternehmen hat sie im Zuge ihre Tour durch das Weserbergland besichtigt und deshalb weiß sie wo sie bei der Überwindung bürokratischer Hürden in der Region und in Berlin ansetzen wird.
 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE