Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Unison MUSIC vs. WAR

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 






Sparkasse Hameln-Weserbergland


Bundesweiter Wettbewerb der Fahrgäste

Lieblingsbusfahrer gefunden! Und „Herr Binias“ aus Hameln war auch dabei

Mittwoch 6. September 2023 - Hameln / Berlin (wbn). Busfahrer Binias hat Eindruck hinterlassen. Erstmalig waren Fahrgäste aus ganz Deutschland in diesem Jahr dazu aufgerufen, ihre persönliche Bus-Geschichte zu erzählen und ihren Lieblingsbusfahrer beziehungsweise ihre Lieblingsbusfahrerin zu nominieren.

Ein Fahrer der Öffis hat es dabei "fast bis aufs Treppchen geschafft", so heißt es in der Öffi-Pressemitteilung. Mehr als 2.300 Einsendungen mit bewegenden Geschichten gingen bei der Jury ein – eine davon über Martin Binias, seit vier Jahren Busfahrer bei den Öffis in Hameln. Vielen dürfte er allerdings besser unter seinem Pseudonym „Herr.Busfahrer“ bekannt sein.

(Zum Bild: Holger Waldhausen, Geschäftsführer der VHP; Martin Binias, „Herr.Busfahrer“; Stefan Glinschert, Betriebsleiter der VHP. Foto: Öffis Hameln)

Fortsetzung von Seite 1
Unter diesem Namen ist er den sozialen Medien zu finden, wo er in oft humorvollen Kurzvideos über den Job des Busfahrers berichtet, interessante Hintergrundinformationen gibt und es so schafft, die Missverständnisse zwischen Fahrpersonal und Fahrgast aufzuklären.

Eben dieses Pseudonym und die damit verbundene fantastische Aufklärungsarbeit für den Beruf des Busfahrers haben die Jury überzeugt: „Herr Binias“ erreichte einen Platz unter den Top 22. Auch wenn es nicht für das Siegertreppchen gereicht hat, sind die Öffis sehr stolz auf ihren Finalisten: „Herr Binias spiegelt die Freude und Leidenschaft wider, mit der alle unsere Fahrerinnen und Fahrer jeden Tag ihrem Beruf nachgehen. Wir freuen uns sehr, dass Dank dieser vielen positiven Geschichten der engagierte Einsatz unseres Fahrpersonals in den Mittelpunkt gerückt wird,“ so der Geschäftsführer der Öffis, Holger Waldhausen.

Doch wer ist nun tatsächlich Deutschlands „Lieblingsbusfahrer?“ Die Wahl ist auf Thomas Kunz gefallen (Verkehr und Wasser GmbH, Oldenburg). Er sei "sehr freundlich und extrem hilfsbereit", sagen seine Fahrgäste über ihn.

Nach ihm folgen ihm Sabrina Altieri (BusClassic GmbH, Wiesentheid) und Hakan Bugra (RBO Regionalbus Ostbayern GmbH, Passau) sowie Jan Bziak (moBiel GmbH, Bielefeld), der einen Sonderpreis erhielt.

Die Redaktion meint: Letzterer müsste eigentlich an erster Stelle stehen weil Jan Bziak ein Held ist. Denn von ihm heißt es: „Der Busfahrer eilt nach Hilfegesuch seines Fahrerkollegen zur Hilfe und rettet einer Dame nach einem Herz-Kreislaufstillstand mit Reanimationsmaßnahmen das Leben.“

Die Geschichten der Finalisten gibt es zum Nachlesen auf der Website des Wettbewerbs unter www.lieblingsbusfahrerin.de.

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

female orgasm https://pornlux.com analed Library z-lib project