Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Unison MUSIC vs. WAR

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 






Sparkasse Hameln-Weserbergland


Dann eben nicht...

Getränkemarkt-Mitarbeiterin schlägt nach Pistole und schmeißt Räuber raus

Freitag 15. September 2023 - Bielefeld (wbn). Mit dieser Courage hat ein Getränkemarkt-Räuber nicht gerechnet.

Der Jugendliche hat mit einem Motorradhelm den Markt an der Gütersloher Straße in Bielefeld betreten und von der Mitarbeiterin mehrfach die Herausgabe von Bargeld verlangt. Und zwar unmissverständlich mit der Pistole in der Hand. Die Frau hat dies jedoch in keiner Weise beeindruckt. Sie schlug nach der Pistole und bedeutete ihm, dass er verschwinden solle.

Fortsetzung von Seite 1
Was der verdutzte Räuber dann auch getan hat. Die Markt-Mitarbeiterin wusste offenbar, dass die vorgehaltene Pistole nur eine Attrappe sein konnte.
Der Räuber ist daraufhin mit einem Komplizen auf einem schwarz-braunen Roller geflohen. Nachfolgend der Polizeibericht: „Ein bisher unbekannter Täter betrat am Donnerstag, 14.09.2023 mit einem Motorradhelm einen Getränkemarkt an der Gütersloher Straße und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 19:40 Uhr fuhr ein Rollerfahrer mit Sozius über einen Lieferantenweg auf das Gelände des Getränkemarktes gegenüber der Einmündung zur Straße Landheim. Der Sozius stieg ab und ging auf das Geschäft zu.

Im Eingangsbereich hielt sich eine Mitarbeiterin mit zwei weiteren Frauen auf. Als die Bielefelderin den Jugendlichen sah, forderte sie ihn auf, den Helm abzusetzen, wenn er das Geschäft betritt.

Darauf zog er eine Pistole aus seinem Hosenbund und forderte sie mehrfach auf, ihm Geld aus der Kasse zu geben. Die Mitarbeiterin erkannte jedoch, dass es sich nicht um eine echte Waffe handelte. Sie schlug nach der Pistole und forderte den Jugendlichen auf zu verschwinden. Dieser lief zu seinem Komplizen und beiden fuhren auf dem schwarz-braunen Roller über die Gütersloher Straße davon.

Das Alter des Täters schätzte die Bielefelderin auf etwa 16 Jahre. Er war circa 1,70 Meter groß und hatte eine schlanke Statur. Er hatte schwarze Haare, braune Augen und ein südländisches Erscheinungsbild. Er trug dunkle Kleidung und einen schwarzen Motorradhelm. Darunter trug er eine schwarze Sturmhaube.

Der Rollerfahrer trug ebenfalls einen dunklen Helm und darunter eine weiße Sturmhaube.

Hinweise zu dem versuchten Raub nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der 0521/545-0 entgegen.“

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE