Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Unison MUSIC vs. WAR

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 






Sparkasse Hameln-Weserbergland


Zwischenfall in einem Kiosk und am Bahnhof

Mit dem Messer drei Personen angegriffen und zum Teil schwer verletzt - Tatverdächtiger nach intensiver Fahndung geschnappt

Donnerstag 23. November 2023 - Hildesheim (wbn). Ein 37 Jahre alter Mann hat am Donnerstag Abend drei Menschen mit dem Messer angegriffen.

Sie sind zum Teil schwer verletzt worden. Zunächst hat der Messerstecher einen 69 Jahre alten Kioskbetreiber und dessen 56 Jahre alte Lebensgefährtin attackiert.

 

Fortsetzung von Seite 1

Dann wurde bekannt, dass der Tatverdächtige zuvor am Hauptbahnhof in Hildesheim einen Mann ebenfalls mit einem Messer angegriffen und verletzt hatte.

Die Polizei fahndete „mit allen verfügbaren Kräften“ nach dem 37-Jährigen, hieß es seitens der Polizei in Hildesheim.

Kurz darauf kam dann die erlösende Mitteilung. Im Rahmen der intensiven Fahndungsmaßnahmen, die mit allen verfügbaren Kräften erfolgten, wurde der Tatverdächtige am Donnerstagabend gegen 23:15 Uhr in der Fußgängerzone - Hoher Weg - gefasst und vorläufig festgenommen.

Nachfolgend der Polizeibericht in seiner Fassung kurz vor Festnahme des fieberhaft Gesuchten: „Die Polizei fahndet seit den frühen Abendstunden des 23.11.2023 mit starken Kräften im Stadtgebiet nach einem 37-Jährigen Mann, der nach bislang vorliegenden Erkenntnissen drei Menschen mit
einem Messer angegriffen und zum Teil schwer verletzt hat.

Bisherigen Ermittlungen zufolge betrat der Tatverdächtige gegen 17:30 Uhr einen
Kiosk in der Steuerwalder Straße. Hier soll er den 69-jährigen Kioskbetreiber
und dessen 56-jährige Lebensgefährtin mit einem Messer attackiert haben. Nach
gegenwärtigem Kenntnisstand wurde der 69-Jährige dadurch leicht und die
56-Jährige schwer verletzt. Anschließend soll sich der Tatverdächtige mit einem
Fahrrad in Richtung Bahnhof entfernt haben.

Im Zuge der aufgenommenen Ermittlungen wurde bekannt, dass der 37-Jährige vor
der Tat im Kiosk bereits einen Mann am Hildesheimer Hauptbahnhof mit einem
Messer angegriffen und mutmaßlich leicht verletzt haben soll. Das Opfer fuhr
aber zunächst nach Hannover, wo es dann die Polizei über das Geschehen in
Hildesheim informierte.

Die Hintergründe der Taten sowie die Motivlage des Tatverdächtigen sind bislang
unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Der Aufenthaltsort des 37-Jährigen ist momentan unbekannt. Die Polizei fahndet
mit allen verfügbaren Kräften intensiv nach der Person.

Der Tatverdächtige ist mit einem blauen Basecap, eine schwarzen Jacke, die im
Bereich des Kragens und im unteren Bereich rot abgesetzt ist, einer schwarzen
Trainingshose mit weißen Streifen an der Seite und schwarzen bzw. dunklen
Schuhen bekleidet.

Wer den Mann sieht, wird gebeten, umgehend die Polizei zu alarmieren und nicht
an die Person heranzutreten.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

female orgasm https://pornlux.com analed Library z-lib project