Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Unison MUSIC vs. WAR

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Offenbar vom Unternehmen keine Transparenz erwünscht

Weil hat Besuch bei Amazon abgesagt - er wollte auch mit dem Betriebsrat sprechen

Freitag 24. März 2023 - Hannover / Winsen (wbn). Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat einen „Amazon“-Besuch am Standort Winsen / Luhe überraschend abgesagt.

Offenbar hatte es unterschiedliche Vorstellungen dazu gegeben mit wem der prominente Besucher auf dem Firmengelände Kontakt aufnimmt und mit wem nicht. So hatte Weil Interesse an einem Gespräch mit dem Betriebsrat bekundet und generell über den Besuch auch die Medien unterrichten wollen. Für den Regierungschef ist diese Transparenz eine Selbstverständlichkeit.

Fortsetzung von Seite 1
Anke Pörksen hat als Sprecherin der Landesregierung wie folgt Stellung genommen: „Der an sich für Dienstag vorgesehene Besuch von Ministerpräsident Stephan Weil bei dem Amazon-Standort in Winsen/Luhe findet nicht statt. Amazon hatte den Ministerpräsidenten zu einer Betriebsbesichtigung eingeladen. Ferner hatte der Ministerpräsident darum gebeten, ein Gespräch mit dem Betriebsrat führen zu können. In der Vorbereitung hatte das Unternehmen darauf Wert gelegt, dass es sich bei dem Unternehmensbesuch um ein „Hintergrundgespräch“ handele und gebeten, von einer Unterrichtung der Medien Abstand zu nehmen. Als die Staatskanzlei dies abgelehnt hatte, wurde seitens des Unternehmens um eine Verschiebung des Termins gebeten.
Daraufhin hat nunmehr Ministerpräsident Weil den Besuch abgesagt.

Weil: „Ich habe in den letzten Jahren eine Vielzahl von Unternehmen besucht, aber so etwas noch nicht erlebt. In der Regel soll im Gegenteil ein solcher Besuch im Interesse der Gastgeber der Öffentlichkeit bekannt werden. Die Vermutung liegt nahe, dass das Verhältnis von Amazon zur Betriebsverfassung nicht hinterfragt werden sollte. Gerade in letzter Zeit häufen sich wieder auffällig Auseinandersetzungen von Amazon mit Betriebsräten, die in entsprechenden Gerichtsverfahren münden, unter anderem auch an dem Standort in Winsen/Luhe. Dass dieser Umstand bei einem Besuch zur Sprache gekommen wäre, erachte ich als selbstverständlich. Betriebsräte und Mitbestimmung gehören zu den tragenden Säulen unserer Arbeits- und Sozialordnung. Daran lassen die Mitglieder der Landesregierung an keiner Stelle Zweifel aufkommen.“

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

female orgasm https://pornlux.com analed Library z-lib project