Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Vollsperrung auf der B241

Die Fahrbahnerneuerung des Konrad-Adenauer-Damms startet

Donnerstag 6. Oktober 2022 - Northeim (wbn). Auf der Bundesstraße 241 wird ab dem 10. Oktober in der Ortsdurchfahrt Northeim eine Fahrbahnerneuerung durchgeführt.

Zu diesem Zweck wird eine Vollsperrung für den Konrad-Adenauer-Damm (B 241) eingerichtet. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Gandersheim, mit.

Fortsetzung von Seite 1
Die Landesbehörde wird, zusammen mit der Stadt Northeim und dem Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung der Stadt Northeim, eine Baumaßnahme mit insgesamt vier Abschnitten vornehmen. Dabei handelt es sich um folgende Abschnitte: Konrad-Adenauer-Damm (B 241), Einbecker Landstraße (B 241), Seesener Landstraße (B 241) und Braunschweiger Straße (B 248).  Die Abschnitte werden nacheinander gebaut. Im Jahr 2022 wird dabei nur der erste Bauabschnitt realisiert. Die anderen drei Bauabschnitte folgen 2023, da die Brückensanierung im Bereich des Konrad-Adenauer-Damm einen erheblichen Umfang darstellt und Umleitungstrecken für die Autobahn zu berücksichtigen sind. Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt werden voraussichtlich bis Mitte Dezember 2022 andauern.

Die Vollsperrung für den ersten Bauabschnitt, im Bereich Konrad-Adenauer-Damm (B 241), beginnt an der Harztor-Kreuzung und endet an der Abzweigung B 248 in Richtung Echte. Die Umleitungsstrecken werden ausgeschildert. Diese führen aus Richtung Katlenburg-Lindau kommend, über die Harztor-Kreuzung hinweg, durch die Straßen In der Fluth, Friedrich-Ebert-Wall, Dammstraße und Eschenschlag über die Bahnhofstraße auf die B 3 nach Göttingen oder Einbeck. Der Verkehr aus Richtung Einbeck wird entgegengesetzt geführt. Die Sportanlagen, die Kleingartenkolonie und die Technikakademie Northeim bleiben weiterhin über die Kanalstraße erreichbar.

Im Rahmen der weiteren Bauabschnitte wird kontinuierlich und frühzeitig informiert. Die anliegenden Gewerbetreibenden und Anwohner werden weiterhin miteinbezogen, um einen unproblematischen Bauablauf sicherzustellen. Im Rahmen der wöchentlichen Baubesprechung, mittwochs ab 14 Uhr, stehen Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung.

 

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE