Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Unison MUSIC vs. WAR

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Schwerpunkt Drogen, Alkohol, Medikamente

Großkontrolle auf der B217: Zahlreiche Fahrer und Fahrerinnen aus dem Verkehr gefischt

Donnerstag 2. März 2023 - Bad Münder (wbn). Groß angelegte Verkehrskontrolle auf der Bundesstraße 217 in der Ortsdurchfahrt Hachmühlen mit dem Schwerpunkt Alkohol, Drogen und Medikamente.

Im Einsatz: 20 Polizisten und zwei Diensthunde. Sechs Pkw-Fahrer und Pkw-Fahrerinnen standen unter dem Einfluss berauschender Mittel. Vier Personen ließen eine Drogenbeeinflussung erkennen. Eine Pkw-Fahrerin saß mit 1,22 Promille am Steuer.

Fortsetzung von Seite 1
Am heutigen Donnerstag gab’s zur Sicherheit auf dem Fahrrad noch einen Präventionsstand der Polizei auf dem Wochenmarkt in Bad Münder. Nachfolgend die Bilanz der Polizei in Bad Münder: „Am Mittwoch, 01.03.2023, wurden im Bereich der Polizei Bad Münder umfangreiche mobile und stationäre Kontrollen mit dem Schwerpunkt "Alkohol, Drogen und Medikamente im Straßenverkehr" durchgeführt. Die stationäre Kontrolle wurde auf der B 217 in der Ortsdurchfahrt Hachmühlen eingerichtet. Über den Tag verteilt wurden durch 20 Polizeibeamtinnen und -beamte insgesamt 111 Fahrzeuge kontrolliert und diverse Verstöße geahndet. Vor Ort waren außerdem zwei Diensthunde eingesetzt.

Im Verlauf der Großkontrolle wurden neben diversen Verkehrsordnungswidrigkeiten auch ein Fahrzeugführer ohne Fahrerlaubnis und sechs Fahrzeugführerinnen und -führer unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln festgestellt. Bei gleich vier Fahrzeugführern wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren auf Grund einer festgestellten Drogenbeeinflussung eingeleitet. Eine weitere Fahrzeugführerin erreichte bei einem freiwilligen Atemalkoholtest eine Atemalkoholkonzentration von 1,22 Promille. Wegen des hohen Atemalkoholwertes kommt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr auf die Autofahrerin zu. Der Führerschein wurde vor Ort durch die Polizei einbehalten. Ebenfalls fahruntüchtig war ein Fahrzeugführer, der unter dem Einfluss von beeinflussenden Medikamenten stand. Auch hier wurde durch die Polizei ein Strafverfahren eingeleitet. Bei allen Personen wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt mit ihren Fahrzeugen untersagt. Weiterhin wurden durch die eingesetzten Polizistinnen und Polizisten bei zwei Verkehrsteilnehmern Betäubungsmittel im Fahrzeug aufgefunden und beschlagnahmt. Um auszuschließen, dass sich weitere Betäubungsmittel in den Fahrzeugen befinden, wurden die Autos zudem durch die Diensthunde durchsucht.

Am Donnerstag, 02.03.2023, wurde zum Abschluss der Verkehrssicherheitstage ein Präventionsstand auf dem Wochenmarkt in Bad Münder aufgebaut. Durch Beamte der Polizei Bad Münder wurde das Thema "Sicherheit auf dem Fahrrad und E-Bike" thematisiert sowie über aktuelle Betrugsmaschen aufgeklärt. Zudem wurden Seniorinnen und Senioren auf die Gefahren bei der Einnahme von Medikamenten und gleichzeitiger Teilnahme im Straßenverkehr hingewiesen.

"Auch in Zukunft werden die Kontrollen fortgeführt, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen", sagt Polizeioberkommissar Stefan Potthoff (Einsatzleiter).“

 

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

female orgasm https://pornlux.com analed Library z-lib project