Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Unison MUSIC vs. WAR

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Es begann mit einem Fahrradanhänger

Tritte gegen den Bus, Scheibe mit Stein angegriffen: Busfahrer muss sich gegen ausgeflippten "Fahrgast" wehren

Monag 14. August 2023 - Minden / Schaumburg (wbn). Der Versuch einen Fahrradanhänger in einem Linienbus mitzunehmen ist in einem Streit mit Tätlichkeiten vor dem Fahrzeug eskaliert.

Der Busfahrer (62) hatte die Mitnahme abgelehnt, worauf der 37 Jahre alte Fahrgast regelrecht ausgeflippt ist. Er trat gegen den Bus und beschädigte mit einem Stein die Busscheibe. Als der Busfahrer ausstieg wurde er mit Faustschlägen traktiert und verletzt.

Fortsetzung von Seite 1

Wie sich später herausstellte hat der Randalierer möglicherweise sogar den Busfahrer bestohlen, denn es wurden bei dem 37-Jährigen persönliche Dokumente des Fahrers gefunden.

Nachfolgend der Polizeibericht: „Ein Mann hat am Samstagmorgen an der Bushaltestelle Alte Sandtrift / Hahler Straße den Fahrer eines Busses angegriffen. Zuvor hatte der Busfahrer gegen 10 Uhr an der genannten Haltestelle gestoppt, der Mindener betrat das Fahrzeug und legte einen gültigen Fahrausweis vor. Weil er bei dieser Gelegenheit jedoch offenbar einen Fahrradanhänger mit sich führen wollte, wurde ihm die Mitfahrt verwehrt. Daraufhin eskalierte die Situation, der 37-Jährige trat gegen den Bus und beschädigte mit einem Stein eine Scheibe. Als der Fahrzeuglenker aus dem Landkreis Schaumburg daraufhin ausstieg, sah er sich mit mehreren Faustschlägen konfrontiert. Nach Verlagerung auf ein Grundstück fand die Rangelei schließlich ein Ende.

Alarmierte Beamte der Polizei trafen kurze Zeit später an der Örtlichkeit auf die beiden Kontrahenten. Zeugen sagten gegenüber den Gesetzeshütern aus, dass der Mindener bei seiner körperlichen Attacke mutmaßlich auch ein Holzelement verwendet haben könnte. Eine verständigte Rettungswagenbesatzung brachte den 62-Jährigen nach einer Erstversorgung dem Anschein nach leicht verletzt ins Johannes Wesling Klinikum.

Bei der Durchsuchung des Randalierers konnten ferner Personaldokumente des Busfahrers aufgefunden werden. Damit kommt zum Tatvorwurf der gefährlichen Körperverletzung sowie der Sachbeschädigung auch der Anfangsverdacht eines
Diebstahls. Nun muss sich der Mindener mit einem umfangreichen Ermittlungsverfahren und dessen Folgen auseinandersetzen.

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

female orgasm https://pornlux.com analed Library z-lib project