Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

Wetter Hannover


Er hat bereits gestanden

Mord an Geschäftsfrau in Obernkirchen - Schwerkrimineller als Täter ermittelt

Freitag 8. Juli 2022 – Obernkirchen (wbn). Ein schneller Ermittlungserfolg: Gegen einen 45 Jahre alter Mann aus Obernkirchen ist heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bückeburg ein Haftbefehl wegen Mordverdachts ergangen.

Dazu die Staatsanwaltschaft: „Er hat gestanden, in Obernkirchen am Nachmittag des 27.6.2022 eine 75-jährige Geschäftsfrau in ihrem Laden getötet zu haben. Es besteht der Haftgrund der Schwerkriminalität.“

 

Fortsetzung von Seite 1

Der Beschuldigte muss mit einer lebenslangen Freiheitsstrafe rechnen. Das alleinstehende Opfer war unbekleidet in seinem Schreibwarenladen aufgefunden worden. Nachfolgend der Bericht von Staatsanwaltschaft und Polizei: „Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bückeburg hat die Haftrichterin beim Amtsgericht Bückeburg heute Haftbefehl gegen einen 45jährigen Beschuldigten aus Obernkirchen wegen Mordes erlassen. Er hat gestanden, in Obernkirchen am Nachmittag des 27.06.2022 eine 75jährige Geschäftsfrau in ihrem Laden getötet zu haben. Es besteht der Haftgrund der Schwerkriminalität. Der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Die Ermittlungen dauern an.

Im Fall einer Verurteilung droht dem Beschuldigten eine lebenslange Freiheitsstrafe. Der konkrete Tathergang und das Motiv sind derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Weitere Angaben können daher nicht gemacht werden.

Ein Zusammenhang mit dem als "Axtmörder" bekannten Elchin Agaev besteht nicht.“

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE