Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Unison MUSIC vs. WAR

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Ehrgreizige Ziele formuliert

Stadt Hameln ist jetzt dem Bündnis Klimaneutrales Weserbergland beigetreten

Mittwoch 21. Dezember 2022 - Hameln (wbn). Offiziell geschehen ist nun, was der Ausschuss für Umwelt, Nachhaltigkeit und Klimaschutz der Stadt Hameln im September bereits einstimmig beschlossen hat: Die Stadt Hameln ist dem Bündnis Klimaneutrales Weserbergland 2030 beigetreten.

Anja Lippmann-Krüger, Geschäftsführerin der das Bündnis betreuenden Klimaschutzagentur Weserbergland, freut sich besonders über diesen richtungsweisenden Schritt, da hiervon auch ein positives Signal an regionale Unternehmen und andere Kommunen ausgeht.

Fortsetzung von Seite 1
Sie überreichte am Montagmorgen die Mitgliedschaftsurkunde an Oberbürgermeister Claudio Griese. Die Mitgliedschaft der Stadt ist für Lippmann-Krüger nicht nur wegen der Außenwirkung ein besonderer Gewinn für das Bündnis: „Die Stadt Hameln steht in der aktuellen Situation verbunden mit Kostensteigerungen und zusätzlichen Haushaltsbelastungen vor großen Herausforderungen, jedoch ist es genau richtig, sich diesen Themen daher aktiv zu stellen und mit gezielten Maßnahmen eine Einsparung von Energiekosten herbeizuführen. Das Bündnis bietet hierbei wertvolle Unterstützung“.

Die Stadt Hameln tritt dem Bündnis Klimaneutrales Weserbergland 2030 zunächst mit dem „Kerngeschäft“ der Stadt, also der Stadtverwaltung und dem Rathaus, bei. Mit der neuen Mitgliedschaft arbeitet die Stadt verstärkt an ihrem Ziel, 2035 gänzlich treibhausgasneutral zu sein, und profitiert bei einer früher erreichten Klimaneutralität von einer noch schnelleren Reduzierung ihrer Energiekosten. Im Rahmen der Arbeit im Bündnis werden die Teilnehmer von den neutralen und unabhängigen Expert und Expertinnen der Klimaschutzagentur Weserbergland mit ihrem technischen Fachwissen begleitet und umfangreich beraten, unter anderem zu möglichen Energieeinsparungen, der Erhöhung der Energieeffizienz und einem verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien. In Zeiten des Fachkräfte- und Beratermangels können sie sich ihrer Unterstützung im engen Schulterschluss bis zur Zielerreichung sicher wähnen und das Überschreiten der Ziellinie fest planen.

Die Stadt möchte mit ihrem Beitritt ins Bündnis Klimaneutrales Weserbergland 2030 gleichzeitig ihr Engagement für eine klimaneutrale Zukunft nach außen kommunizieren und zum Mitmachen animieren.  Sie verfolgt ihre Klimaschutzziele sehr engagiert und hat bereits vielfältige Maßnahmen ergriffen, um klimafreundlicher zu werden. Seit 2010 verfügt die Stadt Hameln über ein integriertes kommunales Klimaschutzkonzept. Seitdem konnten zahlreiche Klimaschutzmaßnahmen erfolgreich umgesetzt werden, zum Beispiel die Umrüstung eines Großteils der Ampelanlagen und der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik, die Einführung eines Leitfadens zur nachhaltigen Beschaffung innerhalb der Stadtverwaltung, der Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge sowie die Festsetzung von Vorgaben zum klima- und umweltschonenden Bauen. Das Klimaschutzkonzept der Stadt wird derzeit aktualisiert, wobei als ein Ziel die echte Treibhausgasneutralität, möglichst bis zum Jahr 2035, gesetzt wird.

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

female orgasm https://pornlux.com analed Library z-lib project