Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Jetzt wird's aber Zeit!

Drei Glückspilze haben ihr Lotto-Glück noch nicht bemerkt - einer davon im südlichen Weserbergland

Dienstag 9. August 2022 – Göttingen / Hannover (wbn). Drei Jahre zum Jahresende – so lange wie bei der gesetzlichen Verjährungsfrist haben auch Gewinner einer Lotterie Zeit, ihre Gewinne anzufordern. In Niedersachsen haben drei Spielteilnehmer ihr Glück jedoch noch nicht gemerkt.

Einer davon hatte im südlichen Weserbergland gespielt, in Göttingen. Sollten zwei dieser Hochgewinne bis Jahresende 2022 nicht abgeholt werden, fließen diese gemäß den Teilnahmebedingungen in einen Fonds, der für bundesweite Sonderauslosungen genutzt wird.

Fortsetzung von 'Seite 1

Bis zum 31. Dezember 2022 hat ein Spielteilnehmer der GlücksSpirale noch Zeit seinen Gewinn anzufordern. Am 4. Oktober 2019 gab er seinen glückbringenden Spielschein in einer Annahmestelle von LOTTO Niedersachsen im Landkreis Göttingen ab. In der Gewinnklasse VI gewann der gesuchte Gewinner 100.000,00 Euro; die Ziehung der GlücksSpirale war am 26. Oktober 2019.

Ebenso bis zum Jahresende hat ein Spielteilnehmer der Zusatzlotterie Spiel 77 die Möglichkeit, seinen Gewinn in Höhe von 277.777,00 Euro abzuholen. Am 9. März 2019 reichte er den zugehörigen Spielauftrag in einer Annahmestelle von LOTTO Niedersachsen im Landkreis Lüneburg für die Ziehung der Zusatzlotterie am 13. März 2019 ein.

Etwas mehr Zeit für die Gewinnanforderung bleibt einem weiteren Spielteilnehmer der GlücksSpirale. Am 4. September 2021 erzielte dieser einen Gewinn in der Gewinnklasse VI in Höhe von 100.000,00 Euro. Gespielt hat er in einer Annahmestelle von LOTTO Niedersachsen in Göttingen.

Alle Spielteilnehmer, die zu den genannten Zeitpunkten in den Landkreisen beziehungsweise Regionen an der GlücksSpirale oder Spiel 77 teilgenommen haben, sind gebeten, ihre Spielquittungen noch einmal zu überprüfen. Denn nach Ablauf der Frist werden bei den beiden Lotterien nicht abgeholte Gewinne über 100.000,00 Euro für die Durchführung von bundesweiten Sonderauslosungen einschließlich der hiermit verbundenen Aufwendungen genutzt.

Ein Tipp: Wenn ein Spielteilnehmer seine Spielaufträge in einer Annahmestelle von LOTTO Niedersachsen mit seiner Kundenkarte, der LOTTO Card, abgibt oder über das Online-Spielangebot von LOTTO Niedersachsen teilnimmt, geht kein Gewinn verloren. Die entsprechenden Daten sind in der Unternehmenszentrale in Hannover-Döhren hinterlegt, so dass jeder Gewinn dem passenden Spielteilnehmer zugeordnet werden kann.

 

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE